-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH

Testsieger bei Stiftung Warentest
CASAMUNDO überzeugte als bestes Onlineportal für Ferien­unterkünfte in Ausgabe 09/2015

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermittlung von Reiseleistungen

Diese Geschäftsbedingungen gelten für die Vermittlung des Abschlusses  von Verträgen für Ferienunterkünfte zwischen Vermietern / Veranstaltern (nachfolgend „Leistungsträger“) und Kunden durch die CASAMUNDO GmbH, Drehbahn 7, D-20354 Hamburg. Ergänzend dazu finden die jeweiligen Vertragsbedingungen des Leistungsträgers Anwendung.

1. Vertragsabschluss


1.1 Mit der telefonischen, elektronischen oder schriftlichen Buchungsanfrage bieten Sie CASAMUNDO den Abschluss eines Reisevermittlungsauftrags verbindlich an. Bei Abgabe eines Angebots über das Internet macht der Kunde CASAMUNDO ein verbindliches Angebot auf Basis eines Geschäftsbesorgungsvertrages. CASAMUNDO behält sich die Annahme von Angeboten vor. Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn CASAMUNDO oder der Leistungsträger dem Kunden schriftlich, telefonisch oder per E-Mail die Buchung bestätigt. Bei einer späteren Stornierung können für den Kunden Stornogebühren anfallen.

1.2 Der Kunde verpflichtet sich, die ihm zugegangene Buchungsbestätigung unmittelbar auf ihre Richtigkeit zu prüfen und den Veranstalter und CASAMUNDO über Unrichtigkeiten hinzuweisen. Der Hinweis auf Unstimmigkeiten muss umgehend erfolgen.

2. Haftung


2.1 CASAMUNDO haftet dem Kunden gegenüber für eine ordnungsgemäße Vermittlung im Rahmen der Sorgfaltspflichten eines ordentlichen Kaufmanns. CASAMUNDO haftet aus diesem Vertrag grundsätzlich nur bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften, bei einer Verletzung von Hauptleistungspflichten sowie in sonstigen Fällen der Verletzung vertraglicher Verpflichtungen ausschließlich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die Haftung von CASAMUNDO im Falle leichter Fahrlässigkeit ist beschränkt auf den Wert der gebuchten Reise, jedenfalls jedoch auf vorhersehbare und typische Schäden. Eine gesetzliche verschuldensunabhängige Haftung von CASAMUNDO bleibt hiervon unberührt.

2.2 CASAMUNDO schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

3. Bezahlung / Reiseunterlagen


3.1 Die Bezahlung der Miete erfolgt je nach Vermieter / Veranstalter per Rechnung, Überweisung, Lastschrift oder Kreditkarte. Es ist zu beachten, dass bei der Überweisung der Miete mögliche Bankgebühren (inländisch oder ausländisch) nicht zu Lasten des Vermieters / Veranstalters gehen. Die möglichen Zahlungsarten für das gewünschte Objekt sind unter dem Punkt "Zahlungsart" auf der Seite "Buchen" aufgeführt.

3.2 Die Belastung Ihres Kontos oder Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Annahme der Buchung durch den Veranstalter.

4. Hinweise auf Pass-, Visa-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen


Jeder Kunde ist für die Einhaltung der gültigen in- und ausländischen Ein- und Ausreise-, Gesundheitsvorschriften, Pass- und Visabestimmungen selbst verantwortlich.

5. Rücktritt / Umbuchung


Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn vom Vermittlungsvertrag und der gebuchten Reise zurücktreten (Stornierung). Maßgeblicher Zeitpunkt ist der Zugang der Rücktrittserklärung. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich / per E-Mail zu erklären. Je nach Stornierungszeitpunkt und den Vertragbedingungen des Leistungsträgers können in diesem Fall Stornogebühren anfallen.

Wir weisen darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften der §§ 312 ff. BGB für die angebotenen Leistungen kein Widerrufsrecht besteht, sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte gelten. Ein Widerrufsrecht besteht jedoch, wenn der Vertrag über Reiseleistungen nach § 651a BGB außerhalb von Geschäftsräumen (z.B. zu Hause) geschlossen worden ist, es sei denn, die mündlichen Verhandlungen, auf denen der Vertragsschluss beruht, sind auf vorhergehende Bestellung des Verbrauchers geführt worden.

6. Versicherung


Wir empfehlen Ihnen mindestens den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Eine Reisekrankenversicherung ist auch im europäischen Ausland sinnvoll, denn auch kleinere Unfälle können erhebliche Kosten verursachen, die von der normalen Krankenversicherung nicht unbedingt übernommen werden.

7. Datenschutz


Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der uns bekannt gegebenen Daten zu Ihrer Person erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Details können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

8. Schlussbestimmungen


8.1 Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so behalten die übrigen Bestimmungen gleichwohl Gültigkeit. Die Wirksamkeit des Vertrages als Ganzem bleibt unberührt. Die Unwirksamkeit des vermittelten Reisevertrages berührt den Vermittlungsvertrag nicht.

8.2 Bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen oder dem begründeten Verdacht, dass ein Verstoß vorliegt, ist CASAMUNDO jederzeit berechtigt, den jeweiligen Kunden von der Nutzung dieser Website und/oder Services auszuschließen, sobald die bereits getätigten Buchungen abgeschlossen sind.

8.3 Diese Geschäftsbedingungen unterliegen deutschem Recht.

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!