-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
23.10.2013

Thailand führt eine Einreisesteuer ein

Die medizinischen Behandlungskosten, die im Urlaub für Touristen anfallen können, werden oft von diesen nicht bezahlt. Thailand plant deswegen eine Einreisesteuer, die einen Ausgleich der unbezahlten Krankenhausrechnungen bieten soll. Die Höhe der Einreisesteuer soll 500 Baht (12 Euro) an Flughäfen betragen. Touristen die über Landwege einreisen, müssen 30 Baht (0,70 Euro) pro Aufenthaltstag bezahlen. Geplant ist die Einführung der Steuer am 01. Januar 2014.

Nach Schätzungen des Gesundheitsministeriums bleibt Thailand jährlich auf unbezahlten Rechnungen von 16,5 Millionen Euro sitzen. Insgesamt soll sich die Tourismusindustrie durch die neue Abgabe verbessern. Krankenhäuser werden weniger bedenken haben Touristen medizinisch zu versorgen.

Quellen:

http://www.welt.de/reise/Fern/article121105408/Thailand-plant-eine-Einreisesteuer-fuer-Touristen.html
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/touristen-sollen-ab-januar-einreisesteuer-nach-thailand-zahlen-a-929246.html
http://www.focus.de/reisen/diverses/tourismus-thailand-will-einreisesteuer-fuer-touristen-einfuehren_aid_1136694.html

Wussten Sie schon...?
Mit dem Auto auf's Eis: Im Winter friert die Ostsee in Estland zu weiten Teilen zu. Zwischen dem Festland und den estnischen Inseln werden dann Eisstraßen angelegt. Das Fahren auf der zugefrorenen See - ein unvergessliches Erlebnis!
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!