-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
08.01.2014

Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck gelockert

Laut neuer EU-Verordnung dürfen Passagiere ab dem 31. Januar 2014 Flüssigkeiten, die sie an Flughäfen in Nicht-EU-Ländern gekauft haben, innerhalb der EU bei der Flughafen-Sicherheitskontrolle im Handgepäck mitführen. Voraussetzung dafür ist aber, dass die Flüssigkeiten aus dem Duty-Free-Shop in der Plastiktüte versiegelt bleiben und vorgezeigt werden. Diese Regelung gilt auch nur für Reisende, die aus Drittländern einreisen und einen EU-Flughafen zum Umsteigen nutzen. Für sonstige Flüssigkeiten gilt die bereits bestehende Handgepäckvorschrift, bei der jede Flüssigkeit in einer maximalen Behältergröße von 100ml zu verpacken ist und all diese zusammen in einer transparenten Plastiktüte vorgezeigt werden müssen. Babynahrung und wichtige Medikamente sind davon weiterhin ausgenommen.

Quelle:

http://www.welt.de/reise/article123581954/Fluessigkeit-im-Handgepaeck-Kritik-an-neuer-Regel.html

http://www.rp-online.de/leben/reisen/news/fluessigkeiten-duerfen-wieder-ins-handgepaeck-aid-1.3915230

http://www.zol.ch/ueberregional/international/Regeln-fuer-Fluessigkeiten-im-Handgepaeck-werden-gelockert/story/10776794

Wussten Sie schon...?
Schon gewusst? Der Städtename Paris ist keine Seltenheit: Immerhin 30 Städte und Dörfer auf der ganzen Welt tragen den Namen Paris.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!