-

Öffnungszeiten


03. Oktober: 11:00 - 19:30


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
29.01.2014

Kein Schadensersatz bei verpasstem Flug

Verpasst man seinen Flug, hat man, nach einem neuesten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe (Az.: X ZR 83/12), keinen Anspruch auf eine Ausgleichszahlung. Auch dann nicht, wenn man vermeintlich selbst unverschuldet durch lange Warteschlangen am Gepäckschalter aufgehalten wurde. Diese Information gab die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht e.V. heraus. Das Urteil ergab sich aus der Klage eines Kunden, der nach eigener Aussage für den gebuchten Flug um 11.15 Uhr bereits um 8 Uhr am Flughafen erschien und aufgrund einer außerordentlich langen Schlage sein Gepäck erst um 14 Uhr aufgeben konnte. Der Flug startete planmäßig ohne ihn. Zuvor scheiterte der Kläger mit diesem Fall bereits am Amtsgericht und auch das Landgericht wies die Berufung zurück. Der Bundesgerichtshof teilte den Entscheid der Vorinstanzen.

Quellen:

http://www.rp-online.de/leben/reisen/ratgeber/lange-schlange-am-schalter-rechtfertigt-verpassten-flug-nicht-aid-1.3986148

http://www.t-online.de/reisen/reisemagazin/ratgeber/id_67575902/lange-schlange-am-schalter-rechtfertigt-verpassten-flug-nicht.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Luxemburg ist das letzte, bestehende Großherzogtum der Welt!
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!