-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
28.01.2014

Ferienhaus-Urlauber aufgepasst: Warnweste im Auto wird Pflicht

Achtung beim Fahren in den Sommerurlaub: Ab 1. Juli 2014 wird in Deutschland das Mitführen einer Warnweste im Auto Pflicht. Bei einer Panne oder einem Unfall ist es dann unerlässlich, spätestens direkt nach dem Aussteigen die Weste mit der Euro-Norm EN 471 anzuziehen. Bisher galt diese Regelung nur für gewerbliche Fahrzeuge, doch ab Sommer betrifft es auch alle privaten in Deutschland zugelassenen Pkws, Busse und Lkws. Motorräder sind davon ausgeschlossen.

Durch das Tragen der Weste werden Fahrer und weitere Insassen besser von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen, wodurch das Unfallrisiko gemindert wird. Die Sichtbarkeit verlängert sich von 80 auf 150 Meter und ermöglicht so eine frühere Reaktion. Es empfiehlt sich die Weste in der Nähe des Fahrersitzes unterzubringen und diese bereits vor dem Aussteigen anzuziehen. In Österreich, Belgien, Italien und Frankreich gelten diese Bestimmungen bereits. Bei Verstoß drohen Bußgelder.

Quellen:

http://www.adac.de/reise_freizeit/top_news/detail.aspx?ItpId=6898&PagingIds=NachrichtenListe&ReturnUrl=pU2e4GEeBfIMvtNQvtNNpUu.2AZ,vGqnpfuevnymF05,EGELwA__

http://www.tuev-nord.de/de/service-infos/warnwesten-pflicht-106729.htm

Wussten Sie schon...?
Schon gewusst? Der bekannteste Blumenmarkt der Niederlande "schwimmt" - Bereits seit 1862 bieten die Blumenhändler ihre Waren auf schwimmenden Kähnen auf der Amsterdamer Gracht "Singel" an.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!