-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
27.03.2014

Erweiterung des Münchner Flughafen

Im letzten Jahr sind so viele Touristen vom Flughafen verreist wie nie zuvor. Allein am Münchner Flughafen reisten 2013 rund 38,7 Millionen Fluggäste. Aus diesem Grund möchte Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH, den Airport mit einer dritten Startbahn erweitern.

Die große Nachfrage und die voraussichtliche weitere Steigerung an Flügen wird in den nächsten Jahren einen stetigen Anstieg der Starts und Landungen am Münchner Flughafen mit sich bringen. Wirtschaftlich gesehen entwickelte sich der zweitgrößte Flughafen Deutschlands in den letzten Jahren stabil und hatte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,2 Milliarden Euro. Für dieses Jahr wird ein ähnliches Resultat in der Größenordnung erwartet.

Zwar ist der Planfeststellungsbeschluss einer dritten Startbahn gerichtlich bestätigt, jedoch kann der Ausbau nicht sofort beginnen. Die Flughafen-Betreibergesellschaft ist zu 51 Prozent im Besitz des Freistaats Bayern, 26 Prozent gehört dem Bund und die restlichen 23 Prozent hält die Stadt München selbst. Daher müssen alle drei Gesellschafter sich einig sein, ob nun eine dritte Landebahn am Münchner Flughafen gebaut werden darf.

Quelle:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/nach-passagierrekord-muenchener-flughafen-chef-will-dritte-startbahn/9651840.html

Wussten Sie schon...?
Schon gewusst? Luxemburg hat gleich drei offizielle Sprachen - neben der Nationalsprache Luxemburgisch ("Lëtzebuergesch") werden auch Deutsch und Französisch als Amtssprachen anerkannt.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!