-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
04.03.2014

Papst Residenz Castel Gandolfo ab sofort für Touristen geöffnet

Franziskus ist der erste Papst, der die Gärten der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo für die Öffentlichkeit freigibt. Ab sofort kann jeder das private Anwesen, das bisher nur den Päpsten vorbehalten war, begehen und durch den Barberinigarten spazieren. Antreffen wird man Franziskus auf dem 55 Hektar großen Gelände jedoch sicherlich nicht, da er bereits angekündigt hat, sich dort nur äußerst selten aufzuhalten. Seit vielen Jahren ist er in der Tat auch der erste Papst, der nicht den Sommer über in der Residenz verbringen wird.

So sehenswert eine Reise nach Castel Gandolfo bei Rom auch ist, ganz billig wird ein Besuch der Gärten nicht. Der Eintritt in den botanischen Park mit architektonischen Sehenswürdigkeiten kostet etwa 26 Euro pro Person. Einzelführungen werden nur samstags auf Italienisch gegeben. Wer eine Führung auf Deutsch oder Englisch wünscht, muss in Gruppen kommen und ca. 450 Euro für 15 Personen (30 Euro p. P.), sowie 650 Euro für 25 Personen, bezahlen.

Quellen:

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/castel-gandolfo-papstresidenz-offen-fuer-touristen-a-956714.html

http://www.t-online.de/reisen/italien/id_68322296/papst-franziskus-oeffnet-residenz-castel-gandolfo-fuer-besucher.html

http://de.radiovaticana.va/news/2014/03/03/franziskus_%C3%B6ffnet_p%C3%A4pstliche_g%C3%A4rten_in_castel_gandolfo/ted-778008

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Im Norden Finnlands können Sie im Sommer ca. zehn Wochen lang die "Weißen Nächte" erleben, in denen die Sonne nicht untergeht.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!