-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
14.04.2014

Beinahe Crash von Air France Flug und russischem Jagdbomber

Es wäre eine Kathastrophe geworden, die zum Glück gerade noch verhindert werden konnte. Kurz nach dem Start des Air France Linienflugs vom Flughafen Moskow-Scheremetjewo raste ein russischer Tupolew Jagdbomber nur 100 Meter am französischen Airbus A319 vorbei. Die Besatzung im Passagierflugzeug konnte sogar die Bomber-Triebwerke hören.

Ein Fehler, der eigentlich nicht hätte vorkommen dürfen. Es wird vermutet, dass der verspätete Start der Air France Maschine der Grund für die beinahe Kollision ist. Sie hätte planmäßig um 14:50 Uhr abheben sollen, flog jedoch erst um 15:03 los.

Der französische Pilot habe sich über das Außenministerium in Frankreich nach dem Manöver, laut Bericht der Zeitung „Iswestja", bei der russischen Flugsicherheitsbehörde beschwert, weil eine Erlaubnis zum Start nicht hätte erteilt werden dürfen.

Quellen:

http://www.focus.de/panorama/triebwerke-waren-schon-zu-hoeren-air-france-maschine-entgeht-nur-knapp-einem-crash_id_3765644.html

http://www.zeit.de/news/2014-04/11/russland-frankreich-luftfahrt-ungluecke-linienflugzeug-entgeht-knapp-kollision-mit-jagdbomber-ueber-russland-11135802

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass in London weniger Regen fällt als in Rom? Mit ca. 611 mm ist die Niederschlagsmenge pro Jahr wesentlich niedriger als in der italienischen Metropole.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!