-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
08.04.2014

Smog-Entschädigung für Touristen in China

Wegen der drastischen Abnahme der Touristen in China hat die Regierung nun eine besondere Versicherung für Urlauber eingeführt, welche die Reisenden für die verschmutzte Luft in den Großstädten entschädigen soll. Denn in vielen Millionenstädten des Landes ist die Luftverschmutzung bereits so stark, dass die Sichtweite dort weniger als 50 Meter beträgt.

Die Zahl der Touristen, die sich beispielsweise die Verbotene Stadt in Peking ansehen, ist auf rund 11.000 Besucher gesunken. In den vergangenen Jahren belief sich die Zahl auf mindestens 40.000. Aus diesem Grund ermöglicht die Regierung eine Smog-Versicherung für Reisende. Die Versicherung ist für die Städte Peking, Chengdu, Harbin, Chengdu, Xian, Guangzhou und Shanghai verfügbar.

Eine Kompensation gibt es jedoch nur dann, wenn der Urlauber sich mindestens zwei Tage in den oben genannten Städten aufhält und den Aufenthalt über ein chinesisches Reisebüro gebucht hat. Dafür bekommt man bis zu 350 Yuan, was umgerechnet ungefähr 40 Euro sind, erstattet.

Quellen:

http://www.fr-online.de/panorama/smog-in-china-chinas-luftnummer,1472782,26599706.html

http://www.welt.de/reise/Fern/article126581363/In-China-gibt-es-Entschaedigung-bei-mieser-Luft.html

http://german.china.org.cn/china/2014-03/24/content_31882361.htm

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Andorra ist das einzige Land der Welt, in dem sich zwei ausländische Amtsträger das Amt des Staatsoberhauptes teilen: Der Bischof von Urgell und der Präsident von Frankreich.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!