-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
16.05.2014

Ärzte warnen vor tropischer Wurmkrankheit auf Korsika

Französische Ärzte haben einen Aufruf an alle Urlauber gestartet, die sich seit 2011 auf Korsika aufgehalten und in Seen oder im Meer gebadet haben. Kürzlich wurde festgestellt, dass mehrere Menschen von der Wurmkrankheit Bilharziose betroffen sind, die durch einen Parasit ausgelöst wird. Unter den erkrankten Personen seien auch fünf Deutsche.

Normalerweise tritt dieser Krankheitsfall nur nach einem Aufenthalt in den Tropen auf. Ärzte der Uni-Klinik im südfranzösischen Toulouse raten jetzt allen Menschen, die in diesem Zeitraum auf Korsika im Urlaub waren, das eigene Blut und den Urin ärztlich auf die Wurmkrankheit, die auch Schistosomiasis genannt wird, prüfen zu lassen.

Bilharziose oder auch Schistosomiasis schädigt den Darm und die Blase. Es besteht Ansteckungsgefahr durch infizierte Personen. Wird die Krankheit nicht behandelt, kann sie zu dauerhaften Schäden der Organe führen.

Quellen

http://www.t-online.de/reisen/reisemagazin/aktuelles/id_69427596/wurmkrankheit-im-sueden-korsikas.html

http://www.zeit.de/news/2014-05/14/deutschland-franzoesische-aerzte-warnen-vor-wurmkrankheit-im-sueden-korsikas-14164004

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? In Island leben im Schnitt nur 3 Einwohner pro Quadratkilometer. Zum Vergleich: In Deutschland leben ca. 230 Einwohner/km².
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!