-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
10.07.2014

Israel-Konflikt: Erste Auswirkung auf Tourismus

Nachdem sich die Lage in Israel in letzter Zeit immer weiter verschärft, reagiert nun der erste Reiseveranstalter auf die Zuspitzung des Nahost-Konflikts. Der Veranstalter Studiosus kündigte an, bis zum 10. August geplante Reisen nach Israel zu streichen. Dies betreffe jedoch nur wenige Einzelreisende, die Reisen könnten kostenlos storniert werden.

Ob Israelreisen zu späteren Zeitpunkten durchgeführt werden, entscheiden die jeweiligen Reisegesellschaften nach genauer Beobachtung der Lage. Erst kürzlich wurde der Konflikt auch bei Reisenden in der israelischen Stadt Aschdod bemerkbar, als Kleinteile von Raketen an Bord des Kreuzfahrtschiffs „Aida Diva“ fielen. Das Auswärtige Amt verschärfte gestern noch einmal seine Reisehinweise und warnt dringend vor Reisen in den Gazastreifen sowie vor Fahrten an der israelisch-ägyptischen Grenze.

Quellen:

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/studiosus-erster-reiseveranstalter-sagt-israel-reisen-ab-a-980125.html

http://www.welt.de/reise/Fern/article129967146/Erster-Veranstalter-sagt-Reisen-nach-Israel-ab.html

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IsraelSicherheit.html

Wussten Sie schon...?
Tim und Struppi sind Belgier! Ihr Schöpfer Georges Remi wurde 1907 in Etterbeek bei Brüssel geboren. Na, gewusst?
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!