-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
22.07.2014

Anschläge dauern an: Reisewarnung für Kenia

Noch immer kommt es in Kenia zu terroristischen Angriffen auf Zivilisten. Zuletzt kamen am Sonntag in Mombasa vier Menschen ums Leben, acht weitere wurden verletzt. Seit mehreren Monaten werden immer wieder Anschläge in Kenia verübt, hinter denen die Terrororganisation Al Shabaab vermutet wird.

Das Auswärtige Amt rät mittlerweile dringend von Reisen nach Kenia, besonders in die Provinz Lamu, ab. Darüber hinaus sollten nicht notwendige Reisen nach Mombasa und Umgebung sowie in einige Viertel der Hauptstadt Nairobi vermieden werden. Auch in den Touristengebieten Kifili und Malindi herrsche eine erhöhte Gefahr für Anschläge.

Quellen:

http://biztravel.fvw.de/kenia-auswaertiges-amt-raet-von-gebieten-ab/393/133983/4070

http://biztravel.fvw.de/kenia-auswaertiges-amt-raet-von-gebieten-ab/393/133983/4070

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KeniaSicherheit.html?nn=351746#doc351690bodyText1

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Rund 11 % der isländischen Insel sind von Gletschern bedeckt. Der größte Gletscher der Insel und zugleich Europas, "Vatnajökull", misst 8.300 km².
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!