-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
06.11.2014

Beliebte Urlaubsregionen kämpfen mit Überschwemmungen

In den beliebten Urlaubsregionen Ligurien und Toskana in Italien ist es aufgrund von starkem Regen zu Überschwemmungen gekommen. Besonders an der Grenze der beiden Provinz, in der Stadt Carrara, ist die Situation kritisch. Dort war ein Deich gebrochen, sodass das Wasser ungehindert in die Stadt vordringen konnte und dann meterhoch in den Straßen stand.

Auch in der beliebten Hafenstadt Genua ist die Situation heikel, hier macht besonders der starke Wind den Menschen zu schaffen. Wer auf dem Weg in ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in dieser Gegend ist, sollte sich vorher über die Straßenverhältnisse und weitere Einschränkungen informieren. Eine Besserung der Wetterlage ist ab Freitag, den 7. November in Sicht, bis sich jedoch das Wasser vollständig zurückgezogen hat, kann es dauern. Auch in Norwegen kam es vor einer Woche zu starken Regenfällen und Überschwemmungen, viele Menschen waren von der Außenwelt abgeschnitten. Dies waren die schlimmsten Überschwemmungen seit 100 Jahren.

Quellen:

http://www.adac.de/reise_freizeit/top_news

http://www.nachrichten.de/panorama/Norwegen-Ueberschwemmung-Luftmassengrenze-Polarluft-Nordmeer-cid_1389296/

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass die Vereinigten Staaten von Amerika etwa 27 mal so groß wie Deutschland sind? Mit über 9,6 Mio. km² Fläche sind die USA drittgrößter Staat der Erde.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!