-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
05.11.2014

GDL ruft zum Rekordstreik auf

Die GDL hat ihre Drohung wahr gemacht und einen neuen Streik angesetzt. Dieser soll eine Rekordlänge von über 100 Stunden haben. Der Streik beginnt am heutigen Mittwoch, den 5.11.2014 um 15 Uhr zunächst für Güterzüge. Ab morgen, Donnerstag, den 6.11.2014 kommen dann ab 2 Uhr morgens auch der Personenverkehr hinzu. Hier sind S- Bahnen sowie Fern- und Regionalzüge betroffen. Der Streik soll bis Montag, den 10.11.2014, 4 Uhr andauern. Es ist bereits der sechste Streik der GDL.

Die Bahn versucht mit einem extra eingerichteten Notfallfahrplan das Chaos wenigstens einigermaßen in den Griff zu bekommen, so sollen ein Drittel der Züge fahren. Nicht nur für Arbeitnehmer, sondern auch für Reisende in ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung wird der Streik aber zur Geduldsprobe. Reisende und Pendler sollten sich vorab bei der Bahn informieren, ob ihre Züge fahren und im Notfall auf Alternativen, wie das Auto oder Fernbusse umsteigen.

Das Vorgehen der GDL wird sowohl von der Bevölkerung als auch von der Politik und Wirtschaft stark kritisiert. Die GDL versucht ihre Forderung nach mehr Lohn, sowie dem Recht, neben den Lockführern künftig auch das Bordpersonal vertreten zu dürfen, durchzusetzen.

Quellen:

http://www.spiegel.de/polit ik/deutschland/bahn-streik-der-gdl-cdu-und-spd-greifen-weselsky-an-a-1001008.html

http://www.adac.de/reise_freizeit/top_news

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/streiks-bei-bahn-und-lufthansa/gdl-kuendigt-bahnstreik-von-mittwoch-bis-montag-an-13247346.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Ob traditionelles Klosterbier oder fruchtiges Kirschbier - in Belgien werden mehr als 500 verschiedene Biersorten gebraut!
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!