-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
09.02.2015

Ver.di hat erneut zu Warnstreiks aufgerufen

Heute kann es zu langen Wartezeiten beim Sicherheitscheck kommen. Ver.di hat Mitarbeiter aus der Sicherheitsbranche in den Flughäfen Hamburg, Stuttgart und Hannover zu Warnstreiks aufgerufen. Vorsorglich hat die Lufthansa bereits 18 Flugverbindungen gestrichen.

Ver.di rechtfertigt den Streik mit dem Zitat von Bundesvorstandsmitglied Petra Gerstenkorn: "Sicherheit hat ihren Preis". In den Tarifverhandlungen geht es um bis zu 2,50€ mehr Gehalt pro Stunde für das gesamte Wach- und Sicherheitspersonal. Weder die Sicherheitswirtschaft noch der Flugverband ADV sehen die Streiks als gerechtfertigt an. Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer des Flughafenverbands ADV, verurteilte insbesondere, dass die Streiks auf dem Rücken Tausender Passagiere ausgetragen werden, welche weder Arbeitgeber noch Verhandlungspartner sind.

Vor einer Woche waren bereits 300 Flüge bei Warnstreiks an den Flughäfen Düsseldorf, Köln und Bonn ausgefallen. Rund 34.000 Beschäftigte des privaten Sicherheitspersonals in Nordrhein-Westfalen wollen sich nun auf bis zu sechs Prozent mehr Lohn einigen. Dies teilte der Arbeitgeberverband BDSW am Donnerstagabend mit. Bislang fehlt allerdings noch die Zustimmung der Mitarbeiter.

Quellen:

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/warnstreiks-an-flughaefen-101.html

http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/wirtschaft/aktuelles_berichte/Einigung-in-Tarifrunde-Lohnerhoehung-fuer-NRW-Sicherheitspersonal;art318,2616025

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass Amsterdam mehr Wasserkanäle als Venedig besitzt? Mehr als 160 Grachten durchziehen die Stadt und machen das besondere Flair aus.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!