-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
17.04.2015

Der Deutsche Flugverkehr ist auf Sparkurs

Die Zahl des Luftverkehrs ist im letzten Jahr in Deutschland um nur 0,9 Prozent gewachsen. Das liegt daran, dass die großen Airlines sparen und somit ein großes Wachstum verhindern. Im Jahr 2008 wurde mit 3,15 Millionen An-, Ab- und Überflügen ein Rekord erreicht der bisher nicht überboten werden konnte. Im vergangen Jahr belaufe sich die Zahl der Flugbewegungen auf 2,98 Millionen.

Anstatt neue Flugverbindungen einzurichten werden lieber größere Flugzeuge eingesetzt. Trotz der Zuwächse bei den Billigfliegern kann der Verlust der großen Airlines nicht ausgeglichen werden. Andere Länder in Europa weisen nach Eurocontrol-Daten ein höheres Wachstum des Flugverkehrs auf.

Insgesamt ist im vergangenen Jahr der Umsatz der Deutschen Flugsicherung um 1,11 Milliarden Euro gesunken und das trotz der leichten Zunahme der Flugbewegungen. Dies hängt vor allem mit den zwölf Streiktagen zusammen. Sieben Millionen Euro habe dieser Ausfall die Flugsicherung gekostet.

Quellen:

http://www.wiwo.de/sparmassnahmen-der-airlines-flugverkehr-ueber-deutschland-waechst-nur-noch-langsam/11642080.html

Wussten Sie schon...?
Mit dem Auto auf's Eis: Im Winter friert die Ostsee in Estland zu weiten Teilen zu. Zwischen dem Festland und den estnischen Inseln werden dann Eisstraßen angelegt. Das Fahren auf der zugefrorenen See - ein unvergessliches Erlebnis!
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!