-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
04.06.2015

Aktuelle Studie: So verreisen wir

Mehr als die Hälfte der Deutschen bucht inzwischen seinen Urlaub im Netz, nur noch knapp ein Drittel im Reisebüro. Dies geht aus dem "Urlaubsbarometer 2015" hervor, der nunmehr fünfzehnten Ausgabe der alljährlichen Analyse, die von der Reiseversicherungsgesellschaft Europ Assistance erhoben wird. Menschen aus ganz Europa wurden telefonisch nach ihren Präferenzen und ihrem Reiseverhalten befragt. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen eine knappe Zusammenfassung einiger der Ergebnisse.

In Deutschland wollen 62% der 500 Befragten in diesem Jahr verreisen. Das signalisiert hierzulande eine steigende Tendenz in der Reiselust und macht uns zu einem der urlaubsaffinsten Länder Europas. Nur die Franzosen überbieten uns um einen Prozentpunkt. Großbritannien und Belgien nehmen mit 55% und 57% Reisevorhaben das Schlusslicht ein.

Der Europäer als solche bleibt am liebsten bei sich. Im europäischen Durchschnitt verreisen 79% der Befragten innerhalb des eigenen Kontinent, in Deutschland sind es sogar 81%. Die Top-Reiseziele bilden weiterhin Italien und Spanien, gefolgt von Österreich und Skandinavien.

Deutsche Urlauber sehnen sich überdurchschnittlich nach Entspannung im Urlaub. Etwa zwei Drittel geben dies als wesentlichsten Urlaubsgrund an. Fremde Kulturen und Städtereisen liegen deutlich abgeschlagen dahinter. Zum Vergleich: Nur 54% der Spanier und 56% der Italiener geben Erholung als Hauptreisegrund an.

Quelle:

http://www.bild.de/reise/2015/sommerurlaub/umfrage-so-reisen-die-deutschen-41205958.bild.html

Wussten Sie schon...?
Kennen Sie schon das schwedische "Jedermannsrecht"? Es erlaubt allen Menschen, sich frei in der Natur zu bewegen und Beeren und Pilze zu sammeln, ohne die Erlaubnis des Grundeigentümers einholen zu müssen.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!