-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
09.06.2015

Neue Website lässt "Öffis" nachverfolgen

Wenn Sie in Zukunft im Urlaub auf Ihren Zug oder Bus warten, können Sie mit Hilfe einer neuen Website feststellen, wie weit das gewünschte Verkehrmittel noch von Ihnen entfernt ist. Tracker dieser Art gibt es schon seit geraumer Zeit für Flugverbindungen und Taxis, doch auf öffentlichen Nahverkehr ist dieses Konzept soweit nicht angewandt worden.

Der Dienst Travic, kurz für Transit Visualization Client, ändert dies nun. Er verwendet öffentlich zugängliche Daten, wie reguläre Fahrpläne und Echtzeit-Daten, um eine interaktive Karte darzustellen, auf der man die Position aller abrufbaren öffentlichen Verkehrsmittel nachverfolgen kann. Der Service ist nicht auf Bahnen beschränkt, sondern trackt auch Busse und sogar Fähren.

Auf der Karte werden bunte Punkte dargestellt, bei denen per Anklicken dargestellt wird, um was für ein Verkehrmittel es sich handelt, welche Linie es bedient, etc. Travic bedient viele Großstädte Europas, aber bietet auch Ergebnisse für Nordamerika, Ozeanien, Japan und sogar Israel. Natürlich ist die Darstellung mit Vorsicht zu genießen, da oftmals Echtzeit-Daten nicht vorhanden sind und somit Verspätungen und außerordentliche Umstände nicht einkalkuliert werden, doch eine interessante und nützliche Übersicht stellt das Tool definitiv dar.

Quelle: http://www.welt.de/reise/article141952678/Das-ist-der-Flight-Tracker-fuer-Bahnverbindungen.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass die Samen bereits mehr als 10.000 Jahren und damit deutlich länger als die Norweger selbst in Norwegen leben? Das uransässige Volk hat eine eigene Hauptstadt: Karasjok.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!