-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
24.08.2015

Fieser Euro-Trick bei ausländischen Geldautomaten

An ausländischen Geldautomaten, Hotels und Tankstellen wird immer häufiger die Option angeboten, die Fremdwährung in Euro abrechnen zu lassen. Dahinter steckt jedoch leider kein gut gemeinter Service, sondern eine Masche, welche Sie am besten meiden sollten.

Die Abzocke, Touristen beim Geldabheben im Ausland zu fragen, ob sie die Abrechnung zu einem festgelegten Wechselkurs in Euro wünschen, hat sich rasant auf der ganzen Welt wie zum Beispiel in der Schweiz, in Großbritannien, in der Türkei, in Tschechien, Thailand, China oder auch Polen verbreitet. Der vermeintlich wertvolle Zusatzservice heißt „dynamische Währungsumrechnung“ und sorgt dafür, dass man im Ausland jede Menge Geld verliert. Das Problem dieses Systems ist es, dass der festgelegte Wechselkurs häufig weit über dem aktuellen Wechselkurs liegt und die Urlauber dafür meistens bis zu 10 Prozent auf den abgehobenen Betrag draufzahlen. Viele Tourismuszentralen warnen aus diesem Grund und weisen darauf hin, dass man sich das Geld immer in der Währung des jeweiligen Landes abrechnen lassen sollte.

Quelle: http://www.focus.de/reisen/reiserecht/reklamieren/abzocke-am-geldautomaten-auf-diesen-fiesen-euro-trick-sollten-sie-im-ausland-bloss-nicht-reinfallen_id_4384309.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Mit 65.200 km² ist Litauen der größte der drei baltischen Staaten.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!