-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
12.08.2015

Singapur feiert 50 Jahre Unabhängigkeit

Am Sonntag feierte Singapur mit großem Pomp den 50. Jahrestag seiner Unabhängigkeit. Hunderttausende Menschen zogen sich rote T-Shirts an und bestaunten das rot-weiß gehaltene Feuerwerk über der Stadt. Dazu kam noch eine Militärparade und eine Video-Hommage an den im März im Alter von 91 Jahren verstorbenen Staatsgründer Lee Kuan Yew. Am 9. August 1965 hatte sich die britische Kolonie aus der Föderation Malaysia gelöst und zum selbstständigen Staat erklärt. Neuer Regierungschef ist Lee Kuan Yews Sohn Lee Hsien Loong, welcher bei der Militärparade den Posten übernahm. Außerdem waren vielen Spitzenpolitiker Südostasiens, Vertreter Chinas, Australiens und Japans sowie der britische Außenminister Philip Hammond vor Ort. Das britische Königshaus wurde von Prinz Andrew repräsentiert.

Durch den Staatsgründer wandelte sich Singapur von einer verschlafenen Hafenstadt in eine moderne Handelsmetropole und ein internationales Finanzzentrum. Mit knapp 5,5 Millionen Einwohnern – davon zwei Fünftel Ausländer – gehört der Zwergstaat in puncto durchschnittliches Pro-Kopf-Einkommen zu den höchsten der Welt.

Trotz allem ist die Bürgerfreiheit immer noch kleingeschrieben, denn die Bevölkerung wird gegängelt, die Opposition verfolgt und obwohl die Meinungsfreiheit in der Verfassung steht, wird sie durch andere Gesetze beschnitten.

Quelle: http://www.spiegel.de/reise/fernweh/singapur-zelebriert-50-jahre-unabhaengigkeit-mit-feuerwerk-a-1047448.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Wien ist als einzige Stadt der Welt Namensgeber eines eigenständigen Speisen-Stils, der Wiener Küche.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!