-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
28.09.2015

Anti-Freizeitpark beschert unverhofften Geldsegen

Ende August eröffnete der Anti-Freizeitpark "Dismaland" des Künstlers Banksy in Weston-super-Mare seine Tore. Nach fünf Wochen wurde nun am Wochenende die Abschlussbilanz gezogen, die sehr positiv ausfiel. In der kurzen Zeit besuchten 150.000 Interessierte das Gruselkabinett an der westenglischen Küste. Es handelte sich um eine Parodie der Disney-Freizeitparks, die die Gäste mit ganz bewusst gewählten, düsteren Themen beeindruckte.

Die Kulisse der Freizeitparks bildete ein ehemaliges Schwimmbad. Zu den absurd-düsteren "Attraktionen" zählten ein Becken, in dem mehrere kleine Boote mit Flüchtlingen schwammen oder ein Kinderkarussell, dessen Pferdefiguren kopfüber an den Beinen aufgehängt waren und ein Metzger sein Messer mit der Aufschrift  "Lasagne" wetzte. So wurde gleichzeitig auf aktuelle Themen oder Probleme der Vergangenheit hingewiesen. Der Künstler selbst sprach davon, dass seine Installationen zum einen anspruchsvoll seien, zum anderen aber einfach nur "Mist".

Täglich konnten 4.000 Karten erworben werden, die stets ausverkauft waren. Dies brachte auch für die Region von Westen-super-Mare einen Aufschwung. Nach Angaben der Behörde North Someret Council brachte die Installation "Dismaland" der heimischen Wirtschaft 9,5 Millionen Euro ein. Über Anschlussprojekte wird nun nachgedacht, um die Region auch langfristig zu stärken und den Besucheranfragen gerecht zu werden.

Quelle: http://www.n24.de/n24/Wissen/Reise/d/7366826/banksys--dismaland--sorgt-fuer-touristenboom.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Im Norden Finnlands können Sie im Sommer ca. zehn Wochen lang die "Weißen Nächte" erleben, in denen die Sonne nicht untergeht.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!