-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
22.09.2015

Längstes Segelschiff der Welt startet Fahrt in Kiel

Am Montag ist das futuristische Segelschiff "Sailing Yacht A" des russischen Milliardärs Andrej Malnitschenko für eine Probefahrt auf der Kieler Förde in See gestochen. Mit seiner Länge von 142 Metern übertrifft es das ehemals längste, heute noch fahrende, Segelschiff "Royal Clipper", welches 1990 in Danzig gebaut wurde. Die Masten des neuen Schiffs sind 90 Meter hoch. Im Vergleich wirkt das deutsche Segelschulschiff "Gorch Fock" mit seiner Mastenlänge von 45 Metern klein.

Der keilförmige Dreimaster wurde bereits seit drei Jahren unter dem Projektnamen "White Pearl" auf der German Naval Yards in Kiel gebaut. Die lange als größtes Segelschiff geltende "Sedov" mit 117 Metern wurde 1945 ebenfalls  in Kiel gebaut.  An der Entwicklung der Masten waren 70 Spezialisten beteiligt, um ihnen die richtige Stabilität sowie genug Flexibilität zu verleihen.

Bei der Probefahrt der "Sailing Yacht A" wurden die Maschinen getestet. Wann der größte Windjammer endgültig ausgeliefert wird, ist noch nicht bekannt. Der Preis für das Schiff soll ein dreistelliger Millionenbetrag sein. Der Auftraggeber Malnitschenko soll einer der reichsten Menschen Russlands sein, der sein Geld mit Investitionen in der Chemie-, Stahl- und Kohleindustrie verdient. Bereits 2008 ließ er eine Motoryacht bauen, die ebenfalls das "A" im Namen trug. Es soll für seine Frau Aleksandra stehen.

Quelle: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/sailing-yacht-a-in-kiel-laengste-segeljacht-der-welt-legt-ab-a-1053945.html

Wussten Sie schon...?
Sie reisen mit dem Auto an? Denken Sie daran, dass in Österreich Autobahnen und Schnellstraßen vignettenpflichtig sind. Sie erhalten die Vignetten z.B. über den Online-Shop des ADAC.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!