-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
30.11.2015

Hamburger sagen "Nein" zu Olympia

Am vergangenen Sonntag endete um 18:00 Uhr der Volksentscheid für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 in Hamburg und Kiel. Gegen halb neun stand fest, dass 51,6 Prozent der 651.589 hamburger Wahlbeteiligten ab 16 Jahren mit einem "Nein" gestimmt haben, sodass die Freie Hansestadt 2017 nicht ins Rennen geht, wenn das Internationale Olympische Komitee (IOC) das Sportfest in Lima vergibt. Zu den übrigen Bewerbern zählen die Städte Los Angeles, Paris, Rom und Budapest. Auch das Voting der Kieler mit 65,57 Prozent Ja-Stimmen reichte nicht für ein positives Gesamtergebnis. Der Segelpartner Kiel war also "Feuer und Flamme" wie auch das Motto suggerieren sollte.

Viele Befürworter sahen in der sportlichen Großveranstaltung die Chance auf ein weiteres Sommermärchen, wie die Fuball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Der wohl entscheidenste Grund für das "Nein" ist die massive Finanzierung der Großveranstaltung. Das IOC hätte der Stadt Hamburg 1,6 Milliarden Euro für die Durchführung zugebilligt, allerdings wären nach dem vorläufigen Konzept 11,2 Milliarden zum Gelingen der Spiele notwendig gewesen, die vom Land und Bund hätten getragen werden müssen - eine Summe, die für viele Bürger unter anderem vor dem Hintergrund der Bewältigung von Flüchtlingsunterbringung in Hamburg und der weiterhin unfertigen Elbphilharmonie nicht tragbar erschien. Weitere Gründe für das Olympia-Aus könnten die Bestechungsskandale der Fifa und des DFB sowie die kürzlichen Terroranschläge in Paris gewesen sein.

Die letzten Olympischen Spiele in Deutschland fanden 1972 in München statt. Auch die Oberbayern hatten 2013 bei der Befragung für eine erneute Bewerbung um die Winterspiele 2022 mit einem "Nein" gestimmt. Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann, sagte, dass der olympische Gedanke und Deutschland im Moment nicht zusammen passen.

Quelle:

http://www.sueddeutsche.de/sport/olympia-hamburg-sagt-nein-1.2759703

http://www.t-online.de/sport/olympia/id_76268426/olympia-2024-duestere-prognose-fuer-deutschen-sport.html

http://www.stern.de/sport/olympia/olympia--hamburg-hat-das-tor-zur-welt-verriegelt-6580758.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass die Samen bereits mehr als 10.000 Jahren und damit deutlich länger als die Norweger selbst in Norwegen leben? Das uransässige Volk hat eine eigene Hauptstadt: Karasjok.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!