-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
12.01.2016

Sicheres Fliegen mit Kindern

Wer Urlaub macht, steigt oftmals in ein Flugzeug, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Doch gerade für Familien mit Kindern kann das sehr stressig werden. Daher sollten Sie bei einem Flug ein paar Dinge beachten:

Am wichtigsten ist wohl für die Kleinen ein Kindersitz, um sicher zu gehen, dass der angelegte Gurt seine Aufgabe auch richtig erfüllen kann und verhindert wird, dass er bei einer Notlandung in die Weichteile schneidet. Sie benötigen hierfür allerdings keinen extra Sitz für Flugzeuge, sondern können in den meisten Fällen auf den vorhandenen Autositz zurückgreifen. Finden Sie auf ihm den Hinweis „For use in aircraft“, ist dieser mit den Sesseln im Flieger kompatibel. Anschließend sollten Sie sich auf der Website der Airline darüber informieren, ob und welche Sitze diese akzeptiert. Auch wenn Ihre Kinder ohne Kindersitz fliegen, ist es wichtig, dass sie trotzdem immer fest angeschnallt sind, wenn die Anschnallzeichen leuchten.

Beachtet werden sollte außerdem das Mindestalter von Säuglingen, da viele Fluggesellschaften Babys erst an Bord nehmen, wenn diese 7 Tage alt oder älter sind. Besser ist es jedoch in den ersten drei Monaten nach der Geburt auf einen Flug zu verzichten, da sich der Körper des Säuglings in dieser Zeit noch umstellt und sowohl ein Flug als auch der anschließende Urlaub, mit veränderten Temperaturen oder Hygienestandards, sehr belastend sein kann.

Quelle:

http://www.aachener-nachrichten.de/ratgeber/recht/kind-an-bord-so-reisen-familien-entspannt-mit-dem-flugzeug-1.1262296#plx1255457393

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass der Eiffelturm in Paris alle 7 Jahre neu gestrichen werden muss? Die Malerarbeiten dauern immerhin 18 Monate und verschlingen 60 Tonnen Farbe.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!