suggest_platform: text | close this message 
-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
18.05.2017

Neue künstliche Inseln für Dubai

Ein weiteres riesen Tourismusprojekt namens „Marsa al-Arab“ soll Dubai zwei neue, künstlich aufgeschüttete Inseln bescheren. Diese sollen sich auf jeder Seite des weltberühmten Hotels Burj al-Arab befinden. Die Eröffnung ist für 2020 vorgesehen und die Bauarbeiten beginnen im Juni diesen Jahres.

Das Ausbauprojekt umfasst eine Fläche von 371 Km² und soll Dubai mit etwa 2,2 Kilometern zusätzlichem Strand bereichern. Die Insel zur Linken des Hotels soll ausschließlich mit einem Luxus-Boutiquehotel, 140 Privatvillen und 300 Apartments bebaut werden.

Die andere Insel hingegen, soll vollständig zu Entertainmentzwecken genutzt werden. Ein enormer Themenwasserpark namens „Wild Wadi“, mit rekordträchtigen Wasserrutschen, soll dort erbaut werden. Den Themenpark gibt es in der Nähe des Burj al-Arabs bereits. Dieser soll jedoch abgerissen werden und in doppelter Größe und modernisierter auf der Insel neu errichtet werden. Dazu gesellen sich ein „Marine Park“ mit Aquarien und Shows, ein eigenes Theater für den „Cirque du Soleil“ sowie ein Perlenmuseum, inklusive eigener Perlenfarm.

Quelle: https://www.travelnews.ch/destinationen/5533-dubai-lockt-mit-neuen-inseln.html

Wussten Sie schon...?
Schon gewusst? Der bekannteste Blumenmarkt der Niederlande "schwimmt" - Bereits seit 1862 bieten die Blumenhändler ihre Waren auf schwimmenden Kähnen auf der Amsterdamer Gracht "Singel" an.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!