-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
21.10.2016

Ab Montag Streiks bei Eurowings angekündigt

Das sind keine guten Nachrichten für Reisende, die mit der Lufthansa-Tochter Eurowings fliegen wollen. Ab Montag müssen sich die Kunden der Airline auf Flugausfälle und Verspätungen einstellen. Noch ist allerdings unklar, welche Flüge betroffen sein werden.

Der Tarifvorstand der Flugbegleitergewerkschaft UFO, Nicoley Baublies, hat am  Donnerstagnachmittag verkündet, dass ab Montag, den 24. Oktober jederzeit Streiks statt finden können, wenn die Unternehmensspitze den Forderungen nach besseren Arbeitsbedingungen nicht nach kommt. Sollte das Unternehmen nicht einlenken, droht ein unbefristeter Streik. Über Weihnachten soll jedoch auf Arbeitskämpfe verzichtet werden. 

In den Forderungen geht es unter anderem um die Sicherheit der Arbeitsplätze, um eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge sowie um die Beteiligung der Mitarbeiter am Erfolg des Konzerns.

Es können jedoch nur 23 von 90 Mittelstreckenjets der Lufthansa-Billigplattform bestreikt werden, so heißt es, denn der Streik betreffe nur den deutschen Ableger von Eurowings. Sämtliche Flugzeuge der Eurowings-Deutschlandgruppe sind in Hamburg und Düsseldorf stationiert. Demzufolge könnten am ersten Streiktag maximal 22 Flüge betroffen sein, da in Hamburg sechs Flüge am Montag starten sollen und in Düsseldorf 16.    

Wer jetzt unsicher ist, ob sein Flug nächste Woche stattfindet, kann sich auf der Homepage von Eurowings informieren.

Quelle: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/eurowings-flugbegleiter-kuendigen-streik-an-a-1117527.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Fast ein Drittel der gesamten Irischen Bevölkerung lebt in Dublin
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!