suggest_platform: text | close this message 
-

Öffnungszeiten


Mo - Mi: 08:00 - 20:30

Do: 10:00 - 18:30

Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
26.09.2016

Air France-KLM – Low-Cost auf Langstrecken

Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM kündigt eine neue Konzernstrategie an, durch die die Lufthansa-Tochter Eurowings möglicherweise Konkurrenz bekommen könnte. Details zu der neuen Strategie sollen im November unter dem Namen "Trust Together“ vorgestellt werden.

Wie der Air-France-KLM-Chef Jean-Marc Janaillac bei einer Tourismusmesse in Paris mitteilte, denkt die Konkurrentin der Lufthansa über Billigflüge auf Langstrecken nach und will somit der Lufthansa-Tochter Eurowings Konkurrenz machen. Auf Grund der sinkenden Passagierzahlen hat Air France-KLM umfangreiche Sparmaßnahmen in die Wege geleitet.

Mit dem Aufbau eines Billigangebots auf der Langstrecke will die Fluggesellschaft den sinkenden Passagierzahlen entgegenwirken. Damit wagt sich Air France-KLM auf einen recht neuen Markt, an dem sich außer Eurowings der norwegische Billigflieger Norwegian sowie die isländische WOW air versuchen. Bisher fordert Transavia, die Billigtochter von Air France-KLM, die Lufthansa auf der Kurz- und Mittelstrecke etwa am Drehkreuz München heraus. Allein die Aussicht auf eine neue Strategie ließ die Aktien von Air France sowie von der Lufthansa steigen.

Quellen:

http://www.stern.de/reise/fernreisen/air-france-klm-denkt-ueber-billigfluege-auf-langstrecken-nach-7067856.html

http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/5082929/Air-France-KLM-kundigt-eine-neue-Strategie-an

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Der Nobelpreis wird bereits seit 1901 jährlich in Oslo und Stockholm verliehen. Der Name des Preises geht auf seinen Stifter, den schwedischen Erfinder Alfred Nobel, zurück.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!