-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
10.08.2016

Berlin: Touristen dürfen in Zweitwohnungen

Seit dem 1. Mai 2016 verbietet es das Verwaltungsgericht in Berlin den Vermietern ihre eigenen Wohnungen an Touristen zu vermieten. So hatte es nun darüber zu urteilen, ob Zweitwohnungen ebenfalls nicht an Feriengäste vermietet werden dürfen.

Das Gericht hat entschieden, dass Zweitwohnungen in der Hauptstadt zeitweise an Touristen vermietet werden dürfen. Dafür bedarf es allerdings einer Ausnahmegenehmigung der zuständigen Bezirksämter. Damit gab das Verwaltungsgericht drei Eigentümern aus Rostock, Dänemark und Italien recht, deren Bezirksämter die Genehmigung zunächst verweigert hatten.

Wer also seine Wohnung zum Teil selbst nutzt, darf Feriengäste beherbergen solange man selbst abwesend ist. Normale Mietwohnungen, die als Ferienwohnungen angeboten werden, verschärfen laut Verwaltungsgericht die Missstände auf dem Wohnungsmarkt, da sie dem Markt den zusätzlichen Wohnraum entziehen. Wer seine Wohnung trotzdem ohne besondere Genehmigung weitervermietet, nimmt ein Bußgeld in Höhe von 100.000 Euro in Kauf.

Quelle: http://www.n24.de/n24/Wissen/Reise/d/8957436/touristen-duerfen-in-zweitwohnungen.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie, dass Vilnius die größte Altstadt des Barock in ganz Ost- und Mitteleruopa besitzt? Sie nimmt eine Fläche von etwa 360 ha ein.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!