-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
09.03.2016

Digitalisierte Reisezukunft auf der ITB 2016

Auf der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse in Berlin laden über 10.000 Aussteller aus 185 Länder und Regionen der Welt, Reiseinteressierte ein, um über die neuesten Trends zu informieren.

Am 12. und 13. März findet die Messe auf rund 160.000 Quadratmetern statt. Ein Highlight der Messe: die Roboter-Dame ChihiraKanae von Toshiba. Auf Deutsch und auf Englisch behilft sie Messebesuchern bei der Frage nach dem W-Lan Passwort oder wo sich die nächstgelegenen Geldautomaten befinden. Sie soll die digitalisierte Zukunft der Tourismusbranche darstellen und als Hostess der Zukunft dienen. Fragen nach lohnenswerten Destinationen kann sie jedoch leider nicht beantworten.

Auf der Messe wird für Urlaubssuchende eine Vielzahl geboten. Beim Aussteller für Norwegen hat ein Kamerateam sieben Monate lang die Polarlichter aufgezeichnet, um diese nun in einem mobilen Iglu über eine 360-Grad-Projektion seinen Besuchern präsentieren zu können. Das Bundesland Sachsen möchte unter dem Motto „Sachsen – Spüre die Natur“ die ländliche Regionen in den Vordergrund stellen. Auch für Besucher, die sich für Flüchtlinge hierzulande einsetzen wollen, gibt es Vorschläge von den Mitarbeitern. So findet eine Informationsveranstaltung am 12. März über Deutschkurse für Asylbewerber statt. Aber auch über exotische Destinationen wie Peru oder ins diesjährige Partnerland, den Malediven, wird ein Einblick gegeben.

Quelle: http://www.n-tv.de/reise/Roboter-Dame-als-Hostess-der-Zukunft-article17157361.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Der Nobelpreis wird bereits seit 1901 jährlich in Oslo und Stockholm verliehen. Der Name des Preises geht auf seinen Stifter, den schwedischen Erfinder Alfred Nobel, zurück.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!