-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
10.02.2017

Netflix, Spotify & Co. auch auf Reisen nutzen

Europäische Verbraucher können demnächst auch im Urlaub uneingeschränkt auf Streamingangebote zugreifen. Darauf haben sich die Vertreter des europäischen Parlaments am vergangenen Dienstag geeinigt. Die neue Regelung soll nur für bezahlte Angebote gelten und nicht für frei verfügbare Inhalte. 

Wer in Deutschland also beispielsweise ein Sky-Abonnement hat, soll im europäischen Ausland die gleiche Auswahl an Filmen haben wie zuhause. Je nach Anbieter kann man im Ausland zum Teil auch auf eine größere Auswahl an Filmen, Musik oder Videospielen zugreifen. Zusatzgebühren für den Abruf im Ausland darf es nicht geben. Die neuen Bestimmungen sollen ab Anfang nächsten Jahres gelten.

Bisher wurde den Kunden im Ausland der Zugriff wegen des urheberrechtlichen Schutzes durch Geoblocking verweigert. Die neue Regelung bedeutet aber nicht, dass die Urlauber auch ihren Tatort oder andere Inhalte von öffentlich-rechtlichen Sendern ohne Probleme im EU-Ausland sehen können. Die Anbieter entscheiden selbst, ob sie ihre frei verfügbaren Inhalte in anderen Ländern innerhalb der EU zugänglich machen oder nicht, denn auch hier sind Urheberrechte häufig ein Problem.

Quelle: http://www.nwzonline.de/digitale-welt/zugriff-auf-streamingangebote-auch-auf-reisen_a_31,2,1465110145.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Auch nach dem Eintritt Kroatiens in die EU bleibt die kroatische Währung "Kuna“ bestehen. Denken Sie also daran, Ihr Geld entsprechend einzuwechseln!
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!