-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
08.12.2016

Schweinchen Lilou hilft gegen Flughafen-Stress

Für viele Menschen bedeutet Reisen purer Stress. Habe ich alle Türen und Fenster verschlossen? Habe ich meinen Reisepass dabei? Warum dauert der Check-in so lange? Mit all diesen Fragen beschäftigt sich fast jeder, wenn es in den Urlaub geht. Um dieser stressigen Situation entgegenzuwirken hat der Flughafen in San Francisco jetzt einen neuen tierischen Mitarbeiter engagiert. Das Minischwein Lilou.

Lilou ist rosa, schwarz-braun gefleckt und hat seit dem 3. Dezember einen neuen Job: Flughafentherapeutin. Zur Arbeitsuniform gehört ein Tutu, eine Weste auf der „Streichle mich!“ steht und eine Pilotenmütze. So trippelt das Schweinchen durch die Terminals und beruhigt die Fluggäste, posiert für Fotos und lässt sich natürlich streicheln. Lilou gehört zur sogenannten Wag Brigade. Zur Wag Brigade gehören circa 300 Therapietiere wie Hunde, Katzen und Hasen, die unter anderem am Flughafen von San Francisco eingesetzt werden.

Lilou ist das erste Schwein in den USA, das für diesen therapeutischen Zweck eingesetzt wird. Bekannt geworden ist das Minischwein aber schon vorher durch Auftritte in Altersheimen und Krankenhäusern. Lilou hat sogar einen eigenen Instagram-Account.

Auch andere Flughäfen in den USA arbeiten mit Therapietieren. Am Cincinnati Airport laufen kleine Ponys umher, die die Fluggäste aufmuntern sollen.

Quelle: http://www.jetzt.de/netzteil/minischwein-arbeitet-als-therapietier-am-flughafen

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Das Vereinigte Königreich ist der größte Inselstaat Europas, weltweit hingegen belegt es jedoch nur Rang 7.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!