suggest_platform: text | close this message 
-

Öffnungszeiten


Mo - Mi: 08:00 - 20:30

Do: 10:00 - 18:30

Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
26.01.2017

Staugefahr durch Winterferien

Dadurch dass am Freitag einige Autofahrer in die Winterferien aufbrechen werden, kann es auf den deutschen Autobahnen voll werden. Insbesondere wer in eine Skiregion fährt, muss Geduld mitbringen. Am Wochenende vom 27. bis 29. Januar beginnen in den Bundesländern Berlin und Brandenburg einwöchige Winterferien, in Niedersachsen, Bremen und Hamburg ergibt sich durch zwei freie Schultage ein verlängertes Wochenende. Dies sorgt laut dem Auto Club Europa (ACE) und dem ADAC für ein erhöhtes Staurisiko.

Dabei wird es auf den Wintersportrouten sowie auf den Routen von und zu den Küsten besonders voll. Von Samstagvormittag bis in den Nachmittag und von Sonntagnachmittag bis in den Abend müssen Autofahrer mit mehr Betrieb auf den Fernstraßen rechnen. Dafür dürfte abseits der Wintersport- und Küstenrouten die Staugefahr deutlich geringer sein. Lediglich das Winterwetter könne mancherorts zu Behinderungen führen.

Auch in Österreich und in der Schweiz gilt, dass die Skitouristen für mehr Verkehr auf den Straßen sorgen. Betroffen sind insbesondere die An- und Abfahrten zu den Wintersportgebieten sowie die Transitstrecken. Außerdem kann es bei der Rückreise von Österreich nach Deutschland zu Wartezeiten durch Grenzkontrollen kommen.

Quelle: http://www.wp.de/reise/winterferien-sorgen-fuer-vollere-fernstrassen-id209400551.html

Wussten Sie schon...?
Alles Käse? Bei jedem zehnten Ladendiebstahl in Italien wird Parmesan geklaut!
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!