-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
07.04.2016

Streckensperrung bei der Deutschen Bahn

Vom 23. April bis zum 8. Mai wird es zu Streckensperrungen bei der Deutschen Bahn und damit verbundenen längeren Fahrzeiten kommen.

Auf einer der wichtigsten Trassen im Fernverkehr wird die Strecke zwischen Hannover nach Kassel gesperrt, so nach Informationen der Süddeutschen Zeitung. Auch noch zwei Tage nach Wiedereröffnung sollen die Züge nur mit reduzierter Geschwindigkeit unterwegs sein. Dieses wurde bereits vom Eisenbahnbundesamt bestätigt. Der Grund für die Sperrung sollen „umfangreiche Streckensanierungen“ sein. Auf längere Fahrzeiten und Verspätungen müssen sich demnach Reisende einstellen.

Vor allem betroffen sind laut dem Fahrgastverband Pro Bahn die Strecke zwischen München und Hamburg. Aber auch Bahnfahrende, die zwischen Frankfurt und Hamburg pendeln, müssen mit Verspätungen rechnen. Lediglich für Reisende von Frankfurt nach Berlin wird nicht mit größeren Einschränkungen gerechnet, da die Züge über Erfurt umgeleitet werden können. Ebenfalls betroffen ist die Trasse im Nahverkehr zwischen Hannover und Kassel. Der Fahrgastverband geht insgesamt von einer längeren Fahrdauer von rund einer Stunde aus.

Kunden sollten sich vor Fahrtantritt über die aktuelle Lage informieren und gegebenenfalls auf Alternativen, wie beispielsweise Fernbusse, umsteigen.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/reise/trasse-kassel-hannover-das-bedeutet-die-sperrung-der-bahn-strecke-fuer-passagiere-1.2928322

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass Bratislava und Wien die zwei am dichtesten beieinander liegenden Hauptstädte Europas sind? Gerade einmal 60 km trennen die beiden Metropolen.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!