-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
08.07.2016

Touristensteuer auf Mallorca

Am 1. Juli 2016 ist auf den Balearen die Touristensteuer in Kraft getreten.  Somit müssen ab sofort alle Urlauber auf Mallorca, aber auch auf Ibiza, Menorca und Formentera die vom Parlament der Balearen im Frühling beschlossene Abgabe zahlen.

Pro Nacht und Person beträgt die Touristensteuer je nach Art der Unterkunft zwischen 50 Cent und 2 Euro. Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren betrifft dies jedoch nicht. In der Nebensaison ist nur die Hälfte der Steuer fällig. Um mögliche Komplikationen zu vermeiden, sollen alle Ferienunterkünfte sowie Urlauber mit dem Slogan „Dein Urlaub. Deine Inseln. Dein Beitrag.“ in Kenntnis gesetzt werden.

Mit den Steuergeldern soll insbesondere der nachhaltige Tourismus gefördert werden. Allerdings befürchtet der Verband der Hoteliers auf Mallorca (FEHM), die Maßnahme könnte der Wettbewerbsfähigkeit der Balearischen Inseln schaden.

Auch einige deutsche Städte sowie Kur- und Erholungsorte verlangen Kurtaxen, um beispielsweise  Stände, Kurparks und öffentliche Einrichtungen unterhalten zu können.

Quelle: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/mallorca-touristensteuer-ist-in-kraft-getreten-a-1100872.html

Wussten Sie schon...?
Mit dem Auto auf's Eis: Im Winter friert die Ostsee in Estland zu weiten Teilen zu. Zwischen dem Festland und den estnischen Inseln werden dann Eisstraßen angelegt. Das Fahren auf der zugefrorenen See - ein unvergessliches Erlebnis!
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!