-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH

Finnland Reiseführer

Finnland bringen viele Urlauber durch die Nähe zum Polarkreis in erster Linie mit Kälte und lang andauernden verschneiten Wintern in Verbindung. Dies ist jedoch nur eine Momentaufnahme dieses äußerst vielfältigen Landes im Norden Europas. In den Sommermonaten, wenn die Schneedecke verschwunden ist, verwandelt sich das ganze Land in eine einzige große Wald- und Seenlandschaft. Nicht nur die fast 5,5 Millionen Einwohner, sondern auch immer mehr Urlauber nutzen dann Finnland Reisen, um bei gemäßigten Temperaturen bis zu 18 Grad Celsius ihre Freizeit an der frischen Luft zu verbringen. Als Teil der Eurozone sind die Vorbereitungen auf einen Urlaub in Finnland sogar noch entspannter, da der lästige Währungswechsel und das Umrechnen am Urlaubsort entfallen.

Finnland gilt nicht zu Unrecht als das Land der tausend Seen. Über 180.000 Seen sind offiziell bestätigt. Zu den schönsten zählen die Seen der Finnischen Seenplatte im Südosten des Landes. Inmitten traumhafter Moor- und Waldgebiete, die keine Beschreibung in einem Finnland Reiseführer mit dem Erlebnis vergleichen kann, diese Region mit eigenen Augen gesehen zu haben.

Segeln, Kanu fahren und schwimmen sind nur einige der zahlreichen Freizeitaktivitäten im und auf dem Wasser. An Land können Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Natur der Saimaa Seensysteme erkunden. Die Seen sind übrigens bis auf eine prominente Ausnahme sehr flache Gewässer. Bei dieser Ausnahme handelt es sich laut Finnland Info um den längsten See des Landes, den Päijänne. Dessen tiefste Stelle soll nämlich ganze 95 Meter betragen.

In Lappland können Sie auf Finnland Reisen nicht nur Rentierfarnen besuchen und fast ganzjährig Ski fahren, sondern mit dem Polarlicht in Wintermonaten auch ein besonderes Wetterphänomen beobachten. Nördlich des Polarkreises sind auch die sonnenerleuchteten Mittsommernächte, sowie die lange Dunkelheit während der Polarnächte längst zum Alltag der Urbevölkerung der Samen geworden.

In der größten Stadt Lapplands Rovaniemi haben sich berühmte finnische Architekten wie Alvar Aalto verewigt und den Herzschlag einer ganzen Region geformt. Die Begeisterung der Finnen für den Wintersport zeigt sich nicht nur in einem Finnland Reiseführer, sondern auch in Zentren wie Ruka in Kuusamo. Bis in den Frühling können Sie hier die 28 Pisten nutzen und ihr Talent unter Beweis stellen. Anfänger können sich von erfahrenen finnischen Lehrern das Skifahren oder Snowboarden erlernen oder passiv einen der vielen Wettbewerbe im Biathlon oder Skispringen verfolgen.

Reiseführer Finnland führen Sie früher oder später auch in die Hauptstadt Helsinki. Diese ist besonders für Architekturfans von Interesse, da sich Bauwerke aus den Epochen des Klassizismus und Jugendstil hier wiederfinden. Die Nationalbibliothek und mehrere Wohnhäuser stehen heute weltweit exemplarisch für diese Architekturstile. Ein Highlight der Stadt ist die Festung Suomenlinna auf einer vor Helsinki liegenden Inselgruppe. Die ehemalige Vorzeigefestung ist heute als Museum zu besichtigen.

Wie tolerant und einfühlsam die Finnen sind, symbolisiert die Finnland Info, dass die Gebärdensprache neben Finnisch und Schwedisch offizielle Amtssprache ist. Bereits in der Schule lernen finnische Kinder die Gebärdensprache, was die Integration behinderter Kinder in den Unterricht enorm erleichtert. Diese Tatsache und andere spannende Fakten und nützliche Tipps rund um ihr auserwähltes Urlaubsziel finden Sie in dem nun folgenden Online Reiseführer Finnland.

Bildquelle: Urs Flükiger / pixelio.de

Wussten Sie schon...?
Tim und Struppi sind Belgier! Ihr Schöpfer Georges Remi wurde 1907 in Etterbeek bei Brüssel geboren. Na, gewusst?
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!