-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH

Geschichte Österreichs

Die reiche Geschichte Österreichs wird mehr als deutlich, wenn man sich vor Augen führt, dass Österreich auf einen über tausendjährigen Werdegang zurückblicken kann. Bereits vor der Gründung Österreichs war das Staatsgebiet von den Kelten und den Römern besiedelt. Erstmals namentlich als Ostarrichi erwähnt wird das spätere Österreich bereits im Jahr 966 in einer vom römisch-deutschen Kaiser Otto III. unterzeichneten Urkunde. Österreichs Geschichte in den folgenden Jahrhunderten ist geprägt durch zahlreiche Konflikte der damals herrschenden Adelsgeschlechter, wie den fränkischen Welfen und den schwäbischen Staufern. Erst durch die Ernennung zum Herzogtum im Jahr 1156 unter der Herrschaft der Babenberger reihte sich Österreich endgültig in die Reihe der damals vorherrschenden europäischen Ständegesellschaften ein. Bis heute gilt die 90 Jahre bis 1246 andauernde Herrschaft der Babenberger dank der Einführung der gotischen Kunst als eine Glanzzeit für Kunst und Kultur.

Die Herrschaft der Habsburger

Nach dem Erlöschen der männlichen Linie der Babenberger konnte sich erst nach fast 40 Jahren das Adelsgeschlecht der Habsburger als neue Herrscher in Österreich durchsetzen. Dadurch begann in der Geschichte Österreichs eine bis in das 19. Jahrhundert andauernde Herrscherdynastie. Deren Anfänge standen jedoch unter keinem guten Stern. Beeinflusst durch die Verfolgung von Ketzern während der Inquisition und der Teilung des Gebietes in Vorder-, Nieder-, und Innerösterreich, wurde die Macht und Stellung der Habsburger innerhalb Europas immer weiter eingeschränkt. Erst durch den Zusammenschluss der Habsburger Gebiete und der Erhebung zum Großherzogtum im Jahre 1453 errichteten die Habsburger für ihre Herrschaft ein gesichertes Fundament. In den folgenden drei Jahrhunderten gelang es den Habsburger Erzherzögen auch in Zeiten der Reformation, des Dreißigjährigen Krieges und den Wirren während der Französischen Revolution ihre Herrschaft und ihr Ansehen innerhalb Europas zu festigen.

Vom Erzherzogtum zum Kaiserreich

Den wohl bekanntesten Abschnitt der Österreich Geschichte bildet das 19. Jahrhundert mit der Kaiserzeit und der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn. Gegründet von Franz I.im Jahr 1804, um mit dem selbst ernannten Kaiser Napoleon ebenbürtig zu bleiben, war das Kaisertum Österreich nach den Kriegen gegen Napoleon durch einen Staatsbankrott finanziell schwer angeschlagen. Durch die Mitwirkung des Staatsmanns Fürst von Metternich konnte die Stabilität in Österreich und Europa jedoch weitgehend bewahrt werden. Um das Kaiserreich zu stärken und altes Prestige wiederherzustellen wurde die Doppelmonarchie Österreich-Un

garn unter Herrschaft von Kaiser Franz Josef I. gegründet. Dessen Ehefrau, Kaiserin Elisabeth oder besser als Sissi bekannt ist bis heute wohl eine der bekanntesten Figuren der Geschichte Österreichs. Das Attentat von Sarajevo im Juni 1914 auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand war nicht nur der Ausgangspunkt des 1. Weltkriegs, sondern besiegelte auch gleichzeitig das nahende Ende der Monarchie in Österreich.

Vom 20. Jahrhundert bis heute

Nach den beiden Weltkriegen und der Besetzung durch die Alliierten innerhalb von 30 Jahren schaffte es Österreich neben dem vollständigen Wandel zu einer freien Republik auch einen langsamen wirtschaftlichen Fortschritt voranzutreiben. Nachdem Österreich 1955 seine vollständige Souveränität zurückerlangte wurde mit einer Neutralitätspolitik und den Beitritten zum Europäischen Rat und den Vereinten Nationen ein weitgehende europäische Integration in der

Österreich Geschichte erreicht. Spätestens mit der Reisefreiheit durch das Schengener Abkommen und der Einführung des Euro hat Österreich in seiner Geschichte ein neues spannendes Kapitel mit dem Ja zu einem vereinten Europa aufgeschlagen.

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass immerhin ein Viertel des niederländischen Staatsgebiets auf oder unter Normalnull des Meeresspiegels liegt?
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!