-

Öffnungszeiten


03. Oktober: 11:00 - 19:30


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH

Polen Reiseführer

Polen befindet sich in Mitteleuropa und grenzt direkt an Deutschland. Auf 312.685 km² Landesfläche leben etwa 38 Millionen Menschen. Das Land ist in 16 Verwaltungsbezirke, den sogenannten Wojewodschaften, eingeteilt. Bereits im Jahre 966 gegründet, blickt Polen auf eine lange Geschichte zurück. In den Bauwerken der Republik spiegeln sich die vergangenen Jahrhunderte wider. Seit 2004 gehört Polen zu der Europäischen Union. Die Nationalflagge trägt die Farben weiß und rot und auf dem Staatswappen ist ein weißer Adler mit einer goldenen Krone auf rotem Grund zu sehen. Polnisch ist die offizielle Amtssprache, dennoch verstehen und sprechen viele Polen gut Deutsch, Englisch oder auch andere Sprachen. Mit 1,7 Millionen Einwohnern ist die Hauptstadt Warschau (Warszawa) auch die größte Stadt des Landes und liegt am größten Fluss Polens, der Weichsel (Wisła). Bezahlt wird in Polen mit Zloty. Ein Zloty entspricht 100 Grosz. An einigen Orten des Landes werden auch Euro akzeptiert und VISA-Zahlung ist fast überall in Polen möglich.

Polen als Urlaubsziel

Als Reiseziel wird Polen selten gesehen - völlig zu Unrecht. Das Land besticht mit seiner einzigartigen Architektur und seinen wunderschönen National- und Naturparks. Der Reiseführer Polen liefert einen guten, detailreichen Überblick über das Land und seine Sehenswürdigkeiten und gibt Tipps und Hinweise beim Gestalten Ihres nächsten Urlaubs in Polen. Die Städte Danzig, Krakau, Warschau und Szczecin sind nur ein Bruchteil von all den interessanten Orten des Landes. Hier werden mit Bauwerken des Barock, der Gotik, der Renaissance und des Jugendstils aufgewartet und liefern spannende Einblicke in die Vergangenheit des deutschen Nachbarn. So sind besondere Highlights zum Beispiel das Grüne Tor und die Marienkirche in Danzig oder auch der dreieckige Schlossplatz in Warschau, der sogar zum UNESCO-Welterbe gehört. 

Wenn Sie nach Polen reisen, werden Sie außerdem von der Landschaft verzaubert. Die unzähligen Parks und Reservate ermöglichen einen Blick auf die Natur, der andernorts nur noch selten erlebt werden kann. Viele Parks des Landes stehen unter Schutz, wodurch ein Begehen nur mit einer Führung erlaubt oder nur zeitweise für die Touristen geöffnet ist. Den letzten Urwald Europas kann man zum Beispiel in dem Bialowieski Nationalpark bestaunen. Im Slowinski Nationalpark hingegen erstreckt sich eine einzigartige Wasserdünenlandschaft an der polnischen Ostseeküste und zählt ebenfalls zum UNESCO-Welterbe. Der Polen Reiseführer liefert hierfür noch spezifischere Hinweise und Informationen.

Auf Ihren Polen Reisen sollten Sie sich zudem nicht den Gang in eine der berüchtigten Milchbars (Bar Mleczny) entgehen lassen. Hier gibt es preiswerte Gerichte der polnischen Küche.

Bildquelle: Janusz Klosowski / pixelio.de

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Schottland war Vorreiter in der Feuerbekämpfung - Die erste Feuerwehr weltweit wurde in Edingburg gegründet.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!