-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH

Autoreisen durch Europa

Reisen mit dem Auto sind nicht nur etwas für Menschen mit Flugangst. Je nach Strecke und Personenanzahl bietet sich ein Auto an. Zudem ist man flexibel und unabhängig. Ob Städtereise, Urlaub mit der Familie oder mit dem Haustier, wenn man mit dem eigenen Auto anreist genießt man viele Vorteile, die einem bei einer Reise mit öffentlichen Verkehrsmittel verwehrt bleiben. Angefangen beim Gepäck bis hin zum Komfort während der An- und Abreise. Darüber hinaus besteht hierbei jederzeit die Möglichkeit, sich auch schon unterwegs Sehenswürdigkeiten anzuschauen.

Was bei Autoreisen zu beachten ist

Zunächst wären da natürlich die Sicherheitsbestimmungen. Damit die Reise für alle ein positives Erlebnis wird, sollten Sie sich im Vorfeld gründlich über das geltende Verkehrsrecht in Ihrem Urlaubsland informieren und ggf. darauf einstellen. So kann man sich Ärger und Geld sparen. Es gibt von Land zu Land unterschiedliche Bestimmungen und Prioritäten, die Sie besonders als Tourist kennen und beachten sollten. So können Sie auf eigene Faust die schönsten Ecken entdecken und Ihren Urlaub selbstbestimmt genießen. Ratsam ist es außerdem, zum Beispiel mit Hilfe von Reise-Apps die günstigsten Routen zu planen und dabei auch die Wetter- und Stauvorhersagen berücksichtigen zu können.

Insassen mit speziellen Bedürfnissen

Besonders wichtig ist es, eine Autoreise mit Kindern oder auch Haustieren besonders detailliert zu organisieren. Dazu gibt es spezielle Checklisten, die vor bösen Überraschungen schützen können. Denn sowohl Kleinkinder als auch Tiere sind besonders anspruchsvoll, was die Verpflegung und Zuwendung während einer längeren Fahrt angeht und reagieren besonders sensibel auf Bewegungsmangel oder Veränderungen in der Ernährung oder des Klimas. Weiterhin müssen sie natürlich im Fahrzeug gesichert werden, was ebenfalls in den Ländern Europas unterschiedlich geregelt sein kann. Kinder bis 13 Jahre oder unter 1,50 Meter Körpergröße gehören in einen passenden Kindersitz und für Tiere gibt es jeweils besondere Transportboxen, Sicherheitsgurte oder auch Hundegitter, die zum Schutz der Tiere und der anderen Insassen des Autos dienen und daher unerlässlich sind. Welche Variante die richtige für Sie ist, hängt sowohl vom Fahrzeug, als auch von den individuellen Vorlieben ab. Informieren Sie sich noch einmal genau vor Abreise über die Sicherheitsbestimmungen des jeweiligen Reiselands.

Gestalten Sie Ihre Autoreise nach Ihren Wünschen

Wer es schon auf dem Weg besonders komfortabel mag, für den ist die Fahrt mit einem Wohnmobil oder dem Wohnwagen empfehlenswert. Sollten Sie sich für eine Autoreise mit einem Cabrio entscheiden, beachten Sie, das die Mitnahme von Gepäck hier nur eingeschränkt möglich ist. Viele handelsübliche Koffer passen nicht in den speziell geformten und meist eher kleinen Kofferraum.

Günstige Kombinationen

Wenn Sie allerdings mit wenig Gepäck kein Problem haben, dann ist eine Kombination aus Flug und Mietwagen eine praktische Alternative. So kommt man schnell am Ziel an und ist vor Ort absolut unabhängig. Doch was tun, wenn man doch von Flugangst betroffen ist, oder auf das eigene Auto nicht verzichten möchte? Auch dafür gibt es vielfältige Möglichkeiten. Unter Anderem gibt es Autoreisezüge, mit denen Sie ohne Stau und völlig ausgeruht an Ihrem Urlaubsziel ankommen. Bei sehr langen Urlaubsaufenthalten ist es schließlich manchmal unerlässlich ein Auto vor Ort zu haben. Sollten Sie eine Strecke auf See zurücklegen müssen, bietet sich die Autofähre an. Besonders bei Reisen nach Skandinavien hat sich dieses Verkehrsmittel bei etabliert und die Überfahrt mit der Fähre wird schon zum Erlebnis.

Was Sie grundsätzlich bei Autoreisen beachten sollten:

• Alle Funktionen des Wagens überprüfen (Lichter, Blinker, Scheibenwischer etc.)
• Ggf. Gepäck-/Fahrradhalterungen fachgerecht anbringen
• Decken, Getränke/ Verpflegung einpacken
• Notwendige Dokumente mitnehmen (Führerschein, Fahrzeugschein, Versicherungsunterlagen)
• Lassen Sie niemals Wertsachen im Auto und verschließen Sie alle Fenster und Türen auch beim kurzweiligem Verlassen des Wagens
• Haben Sie die vollständige Fahrgestellnummer stets auch außerhalb des Autos bei sich

Bildquelle: Maik Schwertle / www.pixelio.de

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass verschiedenen Berechnungen zufolge der Mittelpunkt Europas in der Slowakei liegt? Das europäische Zentrum befindet sich demnach an der Kirche des Heiligen Johannes im kleinen Ort Kremnické Bane.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!