-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
400.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei Casamundo

Ferienunterkünfte

Ferienunterkünfte sicher vergleichen und buchen

Sicher buchen

Feriendomizile mit Bestpreisgarantie

Bestpreisgarantie

Ausgezeichnete Beratung

Trusted Shop Siegel, Sehr gut getestet mit hoher Kundenzufriedenheit

Hohe Kundenzufriedenheit

Ihr Winterurlaub in einer Skihütte in Bormio

Sie wollen einen Skiurlaub in Bormio verbringen? Eine tolle Idee, gerade weil das Skigebiet Bormio eines der schönsten Wintersportgebiete in Italien ist. Skiurlaub voller Aktivität und Spaß ist hier genauso garantiert wie die Erholung, wenn Sie eine der gemütlichen Skihütten in Bormio buchen. Leckere italienische Köstlichkeiten werden Sie hier stärken, um wieder fit für die Skipisten von Bormio zu sein. Herrliche Aussichten also für Ihren Winterurlaub! Den können Sie übrigens in einer unserer zahlreichen Ferienwohnungen oder in einem unserer Ferienhäuser in Bormio verbringen.

Die Urlaubsregion rund um Bormio in der norditalienischen Lombardei hat einen exzellenten Ruf als Wintersportstätte. Aus aller Herren Länder strömen die Menschen Winter für Winter in die Region und speziell in den Veltlin, dessen Hauptort Bormio ist. Selbst in der Welt des Sports ist die 4.000 Seelen zählende Gemeinde berühmt: 2005 fand hier ebenso wie 20 Jahre zuvor die alpine Skiweltmeisterschaft statt. Und wenn sogar Weltmeister über die Skipisten von Bormio sausen, dann werden Sie sich mit Sicherheit dort auch wohl fühlen. Also entscheiden Sie sich in Ihrem nächsten Winterurlaub für eine Ski-Ferienwohnung in Bormio und lernen auch Sie diesen wunderbaren Ort mit seinen unvergleichlichen Skipisten kennen!

Obwohl der Ort relativ klein ist, ist die Bevölkerungsdichte mit 100 Personen pro Quadratkilometer beachtlich. Bei dem was das Skigebiet Bormio alles zu bieten hat, ist das nachvollziehbar! Denn wer möchte nicht dort wohnen, wo sich der schönste Winterurlaub überhaupt verbringen lässt? Kommen Sie selbst in den Genuss und finden Sie jetzt einen längeren Aufenthalt in einem Ferienhaus oder einer Skihütte in Bormio, denn so kommen Sie dem Lebensgefühl der Einwohner Bormios am nächsten und können dabei noch das Skifahren in und um Bormio genießen.

Wer zwischen Weihnachten und Silvester in Bormio weilt, kann das alljährlich zu dieser Zeit stattfindende ''Stelvio-Abfahrtsrennen'' besuchen, das tausende Ski-Fans in den Veltlin lockt. Bormio ist ganzjährig erreichbar, vom Comer See oder z.B. über den Tonale-Pass sowie den Foscagno-Pass. Landschaftlich bietet das Veltlin-Tal alles, was alpine Herzen höher schlagen lässt. Obwohl Bormio natürlich vorwiegend für den Wintersport weltberühmt ist, ist auch der Tourismus außerhalb der schneefesten Zeiten stark im Kommen. Bormio selbst ist auf 1.225 Metern gelegen, die Abfahrten hingegen gehen bis hin zu 3.000 Meter Höhe! Die meisten liegen zwischen 1.500 und etwas über 2.000 Meter. Vor allem für die Monate November bis April ist damit ist eine hohe Schneesicherheit gewährleistet.

Informationen zum Skifahren im Skigebiet Bormio

Wie meistens in den Alpen üblich, sind die Skipisten auch im Skigebiet Bormio in drei Kategorien eingeteilt, die farblich unterschieden werden: blau für leichte, rot für mittelschwere und schwarz für schwere Pisten. Auf die schwarzen Skipisten von Bormio sollten sich wirklich nur erfahrene Skifahrer und Snowboarder wagen! Betulle und Valbella heißen diese anspruchsvollen Erlebnisfahrten des Skigebiets. Beide beginnen auf etwa 2.400 Metern Höhe und führen in steiler Abfahrt bis auf gut 2.000 Meter hinab, wobei die Betulle-Abfahrt 1,4 Kilometer und die Valbella 1 Kilometer lang ist. Daneben locken acht rote sowie sechs blaue Skipisten in Bormio die Skifahrer in das Skigebiet. Somit wird der schöne Ort in Italien allen Ansprüchen gerecht. Die Gesamtlänge der Abfahrten beträgt etwa 50 Kilometer; eine tolle Herausforderung ist es, jede Skipiste einmal zu testen. Versuchen Sie es doch auch einmal in Ihrem Skiurlaub in Bormio!

Die längste Abfahrt trägt den klangvollen Namen "Bimbi al sole". Die Skipiste ist sage und schreibe 7,2 Kilometer lang. Sie fällt in die rote Kategorie und ist somit die perfekte Abfahrt für fortgeschrittene Skifahrer. Ansonsten finden sich einige mittellange Abfahrten mit immerhin etwas über 4 Kilometer und mehrere Skipisten, die zwischen 1 und 2 Kilometer lang sind. Die Krone des Teilgebiets ''Bormio 300'', das zusammen mit den anderen im Skipass Bormio zusammengefasst ist, ist die "Cima Bianca" auf 3.012 Meter Höhe. Sie ist mit zwei Gondeln vom Tal mit einem Zwischenstopp in "Bormio 2.000" erreichbar. Skifahren in Bormio ist immer ein Erlebnis, das garantieren die tollen Abfahrten ohne Zweifel.

Wem dies alles immer noch nicht genug Pistenspaß garantiert, der kann in den örtlichen Snowpark ausweichen, der besonders viele junge Snowboarder anzieht. 600 Meter Piste auf 2.000 Meter Höhe sind mit Halfpipe und anderen Attraktionen präpariert. Der "Hang Five Snowboard Club" sollte von jedem Snowboarder, der etwas auf sich hält, besucht werden. Es handelt sich hier um einen der vielen Reize vom Skigebiet Bormio: die Wintersportstätte lockt die Urlauber mit den unterschiedlichsten Wintersportarten.

Auch abseits der Skipiste sorgt Bormio dank seiner neun Heilquellen und des örtlichen Thermalbads für Entspannung pur. Abends können Sie in die Altstadt bummeln und fühlen sich wie in einer wohligen Wiege inmitten des himmelhohen Alpenpanoramas. Für Freunde der Natur steht der Stilfser Nationalpark sowohl im Winter als auch im Sommer zur Erkundung offen. Skiurlaub in Bormio – das heißt Winterurlaub in einem weltbekannten Skigebiet mit vielen Vorzügen genießen.

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!