-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
400.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei Casamundo

Ferienunterkünfte

Ferienunterkünfte sicher vergleichen und buchen

Sicher buchen

Feriendomizile mit Bestpreisgarantie

Bestpreisgarantie

Ausgezeichnete Beratung

Trusted Shop Siegel, Sehr gut getestet mit hoher Kundenzufriedenheit

Hohe Kundenzufriedenheit

Skiurlaub oder Winterurlaub in Zell am See-Kaprun

Sie ist eine der bedeutendsten Urlaubsregionen in ganz Österreich – und noch dazu die familienfreundlichste Europas: Zell am See-Kaprun gehört zu den Top-Adressen internationaler Erholungsziele. Schon seit 1966 bilden die beiden Gemeinden gemeinsam die Europa-Sportregion. Gäste aus aller Welt strömen Jahr für Jahr in das Herz des Pinzgaus und verbringen in den Skihütten einen entspannten Winterurlaub bzw. Skiurlaub in Zell am See-Kaprun. Klar, dass die Skihütten in Zell am See-Kaprun  darauf spezialisiert sind und den Urlaubern nahezu jeden Wunsch erfüllen.

132 Pistenkilometer und ein einzigartiges Angebot an Aktivitäten abseits der Skipisten machen die Region so vielfältig. Die Hausberge Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe sind ein ideales Terrain für Abfahrten in tiefstem Pulverschnee. Ob Sie alleine, zu zweit, mit einer Familie oder mit einer Gruppe anreisen, Sie werden Ihren Winterurlaub in Kaprun mit Sicherheit genießen. Inmitten dieser malerischen Winterlandschaft ist es eben etwas ganz Besonderes, die kalte Jahreszeit zu genießen. Am schönsten ist ein Aufenthalt, wenn Sie sich eine Skihütte in Zell am See-Kaprun mit einem Kamin buchen.
Schon im Oktober starten hier Ski- und Snowboardfahrer in das erste Weiß der Saison. Im Tal erwartet die vielen Besucher eine Fülle von Alternativen, beispielsweise Langlaufen, Rodeln oder Winterwandern. Aber nicht nur Winterfans sind begeistert von Zell am See-Kaprun, auch der renommierte deutsche Falk-Verlag sowie das österreichische Wirtschaftsministerium loben die Region und haben sie für ihre Familienfreundlichkeit ausgezeichnet. Dabei haben auch die beiden Nachbargemeinden einmal ganz klein angefangen: Zell am See machte sich als Markt einen Namen, Kaprun wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als Bergführerdorf bekannt. Heute sind sie besonders wegen der familiären Atmosphäre und der bezaubernden Pisten bekannt. Ein Winterurlaub und Skiurlaub in Zell am See-Kaprun ist ein unvergessliches Erlebnis.

Skifahren im Skigebiet Zell am See-Kaprun – eine gute Wahl

Das Skigebiet verteilt sich auf drei Gebiete: das Kitzsteinhorn, die Schmittenhöhe und den Maiskogel, die mit insgesamt 59 Pisten Ihre Skibegeisterung wecken oder vergrößern werden. Ein wunderbarer Skiurlaub inmitten einer traumhaften Berglandschaft ist Ihnen hier garantiert. Alle Gebiete sind bequem mit dem Skibus erreichbar, der Sie direkt vor die Lifte bringt, sodass Sie Ihr Auto getrost zu Hause lassen können. Die traumhafte Höhenlage unterhalb des Kitzsteinhorns, das mit 3.203 Metern das Skigebiet überragt, ermöglicht das ganzjährige Skifahren in den Skigebieten    Zell am See-Kaprun. Die Schmittenhöhe besticht durch ihr breites Angebot an schwarzen Pisten. Somit ist hier für Adrenalinkicks gesorgt!

Wer jedoch weniger rasant ins Tal fahren möchte, während er die vom Schnee verzauberte Winterlandschaft genießt, dem stehen 52 Kilometer blaue und rote Pisten zur Verfügung. Anfänger, die eine Skihütte oder eine der gemütlichen Ferienwohnungen in Zell am See-Kaprun gemietet haben, finden sich am besten am Maiskogel ein, wo die flacheren Hänge ungetrübte erste Versuche mit dem Gleiten auf zwei Brettern zulassen. Auch Familien finden hier ein übersichtliches Skigebiet vor, das hinsichtlich Kinderfreundlichkeit keine Wünsche offen lässt. Auf 15 Kilometern können Sie so im Kreise Ihrer Lieben die Hänge hinunter wedeln.

Ebenso kommen Snowboarder in den vollen Genuss ihrer Sportart, wenn Sie sich auf die Schmittenhöhe oder das Kitzsteinhorn begeben, um dort ihre Schwünge durch weite Tiefschneepassagen zu ziehen und ein unendliches Gefühl der Freiheit zu verspüren. Tricks und Sprünge werden in den neu kreierten Snowparks mit Sicherheit häufig ausprobiert, denn die über 30.000 Quadratmeter der modernen Anlagen in den Skigebieten Zell am See-Kaprun werden allen Snowboarder-Träumen gerecht. Mit dem Lift sind diese Areas sehr leicht erreichbar. Wer in seinem Winterurlaub im Skigebiet Zell am See-Kaprun auch nicht auf Freeriding verzichten möchte, der kann die Magnetköpfl-Strecke oder den Langwied-Pendant testen. Hier treffen sich der Schnee und Sie, abseits von Pistenraupen und Beschränkungen.

Skigebiet Zell am See-Kaprun – mit der passenden Unterkunft perfekt

Langläufer werden in der Wintersportregion Zell am See-Kaprun ein wahres Ski-Eldorado vorfinden. Die über 200 Kilometer an gespurten Loipen bieten einfach alles – ob für Skater oder klassische Läufer, ob für sportlich ambitionierte Fahrer oder für Langlaufgenießer. Die Routen reichen bis weit in den Oberpinzgau und sind so zahlreich in der Region vorhanden, dass man sich nur auf Langlaufskiern von Ort zu Ort bewegen könnte – vorausgesetzt, die Kondition macht Ihnen keinen Strich durch die Rechnung. Sportlich ambitionierten Fahrern sei aus diesem riesigen Angebot besonders die Höhenloipe am Kitzsteinhorn empfohlen. Vor einer einzigartigen Bergkulisse können Sie hier an Ihre Grenzen gehen. Langlaufanfänger finden in Kaprun mit der Westloipe ein ideales Übungsterrain, wo Sie auf einem Rundkurs um den Ort geführt werden. Selbst nach Sonnenuntergang muss nicht auf Langlaufen verzichtet werden, fünf Kilometer Loipe werden unterhalb des Kitzsteinhorns bei eintretender Dämmerung beleuchtet. Ein Urlaub im  Skigebiet Zell am See-Kaprun erfüllt eben alle Urlaubswünsche.

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!