-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
400.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei Casamundo

Ferienunterkünfte

Ferienunterkünfte sicher vergleichen und buchen

Sicher buchen

Feriendomizile mit Bestpreisgarantie

Bestpreisgarantie

Ausgezeichnete Beratung

Trusted Shop Siegel, Sehr gut getestet mit hoher Kundenzufriedenheit

Hohe Kundenzufriedenheit

Skiurlaub oder Winterurlaub im Skigebiet Ski amadé

Allein bei den Zahlen dieses Verbunds von fünf Skiregionen aus der Steiermark und dem Salzburger Land muss dem Skibegeisterten das Herz höher schlagen. Sagenhafte 860 Pistenkilometer, auf die Sie von 270 topmodernen Liftanlagen gebracht werden, warten darauf von Ihnen befahren zu werden – das ist ein absoluter Wintertraum. Und genau den gilt es sich beim Winterurlaub in Ski amadé zu erfüllen. Denn gerade bei den Skifahrern ist Ski amadé äußerst bekannt und sehr beliebt für seine Skipisten.

Zur Sportwelt Ski amadé zählen die Skiregionen Salzburger Sportwelt, Schladming/Dachstein, Gastein, Hochkönig und das Großarltal, die wiederum aus mehreren Skigebieten bestehen. Darunter sind zahlreiche Weltcup-Abfahrten, Olympiastrecken, Funparks, Gletscherpisten u.v.m. zu finden. Wie man sieht, ein Skiurlaub in Ski amadé lässt keine Wünsche offen, denn hier scheinen sich die Möglichkeiten des Skifahrens mit nur einem Skipass zu potenzieren. In dieser einmaligen Winterwelt von Ski amadé ist wirklich alles möglich. Wenn Sie beim Skifahren eine Pause einlegen wollen, dann besuchen Sie doch eine der zahlreichen Skihütten in Ski amadé. Hier werden Sie verwöhnt und können neue Kraft tanken, um auch den Rest des Tages auf den Skipisten zu verbringen.

Fahren Sie heute auf Geschwindigkeit in Flachauwinkl, das zur Salzburger Sportwelt gehört und nutzen Sie nach Sonnenuntergang die 1,5 Kilometer lange Flutlichtstrecke in Flachau. Morgen ist Tiefschneefahren am Dachsteingletscher angesagt, wo Sie auf 18 Kilometern ganz dem Freeride frönen können. Soll es doch vielleicht eher das Skigebiet Großarltal sein, wo 80 bestens präparierte Pistenkilometer auf Sie warten, neben weiten Tiefschneehängen? Gestalten Sie die Tage Ihres Winterurlaubs in Ski amadé ganz nach Ihren Bedürfnissen. Darf es zur Abwechslung auch die traumhafte Carvingstrecke in Sportgastein sein? Oder steht Ihnen der Sinn nach den drei FIS-Rennstrecken am Hochkönig? Mit nur einem Skipass stehen Ihnen so viele Möglichkeiten offen, dass ein Winterurlaub beziehungsweise ein Skiurlaub nicht ausreichen wird, um alle Skipisten in und um Ski amadé zu erleben. Also buchen Sie sich auch für den nächsten Winter schon eine Skihütte in Ski amadé, um von Jahr zu Jahr immer wieder in den Genuss dieser Skiwelt zu kommen.

Doch wer spricht nur vom Winter? In Ski amadé haben Sie auch die Möglichkeit, auf Ihre Bretter zu steigen, wenn andernorts die Freibäder öffnen! Die Erreichbarkeit der einzelnen Skigebiete sollte Ihnen keine größeren Probleme bereiten, so gibt es zum Beispiel im Skigebiet Schladming/Dachstein kostenlose Shuttlebusse, die Sie zu den Aufstiegshilfen der jeweiligen Strecken bringen. Um es nun ein letztes Mal zu erwähnen: Alles mit einem Skipass! Wer beim Skifahren keine Kompromisse in Bezug auf Vielfalt und Abwechslungsreichtum eingehen möchte, der liegt mit der Wahl einer Skihütte in Ski amadé genau richtig – eine außergewöhnliche Gesamtkomposition, die fast an die Genialität des berühmten Salzburger Namensgebers heranreicht.

Skigebiet Ski amadé – Infos rund ums Skifahren

Wenn Sie bisher keine Wintersporterfahreungen haben, aber sich dafür entscheiden nun doch Skifahren zu lernen, dann sollten Sie unbedingt das Skigebiet Ski amadé wählen. Denn hier gibt es in den fünf Ski-Regionen genügend Skischulen und Snowboardschulen von ausgezeichneter Qualität, deren Skilehrer sehr gut ausgebildet sind. Für die Kleinen gibt es Kinder-Skikurse und für die größeren Skianfänger die Wahl, ob Gruppenunterricht oder Einzelunterricht – ganz nach Belieben. Snowboard-Fans können einen Snowboardkurs machen. Für jeden ist also das Richtige dabei bei einem Winterurlaub im Skigebiet Ski amadé.

Hier haben Sie eine einmalige Auswahl an Skipisten. Carvingstrecken finden Sie in Radstadt, Flachauwinkl-Kleinarl, Wagrain und Flachau. Buckelpisten hingegen in Filzmoos, Zauchensee, Flachauwinkl-Kleinarl und St.Johann/Alpendorf. Außerdem gibt es Freeridestrecken in St.Johann/Alpendorf, Flachauwinkl-Kleinarl und Zauchensee. Speed-Ski fährt man in Flachauwinkl-Kleinarl. Skifahren in Ski amadé ist ein ganz besonderes und absolut vielseitiges Erlebnis.

Region Schladming-Dachstein

Auch die Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Region Schladming-Dachstein spielen ganz vorne mit bei den beliebtesten Winterurlaubsregionen in Österreich. Hier fährt man auf gut vorbereiteten und vor allem breiten Skipisten. Es gibt Buckelpisten bei Planai-Hochwurzen (2 km), Hauser Kaibling (1 km), Reiteralm und bei Galsterbergalm. Herrliche 18 km Freeriding können Sie vom Dachsteingletscher bis nach Ramsau machen. Man sollte sich aber vorher über aktuelle Schneebedingungen erkundigen. Pausieren kann man dann in einer der wunderschönen Skihütten, auch das hat das Skigebiet Ski amadé im Angebot.

Region Großarltal

In der Skiregion Großarltal beeindruckt die Carvingstrecke in der sehr weitläufigen Hochbrandabfahrt. Dort finden Tiefschneefans achtzig gut vorbereitete Pistenkilometer. Es gibt aber auch unberührte Schneehänge mit Pulverschnee, die das Herz eines jeden Skifahrers höher schlagen lassen.

Region Gastein

In Bad Gastein findet man bei Sportgastein die Skiroute 1+2 und Weißenbach (Tiefschnee), bei Stubnerkogel die Routen Stubnermulde sowie Zittrauer Mulde, bei Schlossalm die Route Leidalm, bei Dorfgastein die Hochalmabfahrt Paradies und bei Graukogel die Abfahrt Nr. 6 (Tiefschnee). Die Auswahl ist auch hier äußerst groß. Kein Wunder, dass das Skifahren hier besonders beliebt ist. Auch Buckelpisten gibt es in dieser Skiregion und zwar bei Stubnerkogel, bei Schlossalm sowie Dorfgastein, eine Carvingstrecke befindet sich in Sportgastein.

Region Hochkönig

Auch die Skiregion Hochkönig im Skigebiet Ski amadé bietet dem Skibegeisterten die 8 Kilometer lange Skiroute Knappensteig, die von Mühlbach/Hochkeil bis nach Bischofshofen geht. Des Weiteren gibt es eine Buckelpiste bei Dienten, Mühlbach und Maria Alm. Der Profi testet sein Können auf den Rennstrecken FIS-Rennstrecke Natrun, FIS-Rennstrecke Hochmais sowie auf der Blizzard Teststrecke Natrun.

Ausflüge außerhalb des Skigebiets Ski Amadé

Wer einen Ausflug außerhalb des Skigebiets amadé machen will, sollte sich das Schloss Goldegg anschauen. In der Region Dachstein-Tauern kann man die engen Gänge eines Stollens mit Helm und Schutzkleidung erforschen. Und auch der Bad Gasteiner Wasserfall im Ortszentrum ist beeindruckend mit einer Fallhöhe von über 300 Metern und schönen Naturschluchten. Das Gasteiner Heimatmuseum, das verschiedene Brauchtümer von Gastein zeigt, ist ebenso sehenswert.

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!