-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
400.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei Casamundo

Ferienunterkünfte

Ferienunterkünfte sicher vergleichen und buchen

Sicher buchen

Feriendomizile mit Bestpreisgarantie

Bestpreisgarantie

Ausgezeichnete Beratung

Trusted Shop Siegel, Sehr gut getestet mit hoher Kundenzufriedenheit

Hohe Kundenzufriedenheit

Kurzurlaub Norderney

Kurzreise nach Norderney - ab auf die Insel!

Für einen Kurzurlaub Norderney auszusuchen, ist eine gute Entscheidung, da das Seebad Erholung und interessante Freizeitmöglichkeiten in einem bietet. Im Rahmen eines Kurzurlaubs Norderney als Ziel zu wählen, ist besonders für Autofahrer eine gute Entscheidung. Im Gegensatz zu anderen ostfriesischen Inseln ist Norderney, als zweitgrößte Insel Ostfrieslands, mit dem Auto einfach erreichbar. Zwar gibt es saisonale und auch zeitlich bedingte Fahreinschränkungen und auch auf der Insel selbst ist ein Auto nicht unbedingt von Nöten, das Gepäck kann jedoch bequem bis vor die Tür der Ferienunterkunft gefahren werden.

Bei einem Kurzurlaub Norderney und die Nordsee zu erkunden, ist im Sommer bei viel Sonnenschein und gemäßigten Temperaturen möglich. Norderney hat weiße Sandstrände, die besonders bei Kindern beliebt sind. Während die Kleinen ihre Sandburgen bauen, können die Eltern in den beliebten, typisch norddeutschen Strandkörben entspannen. Bei Flut lädt die an vielen Stellen sehr flach zulaufende Nordsee zum Baden ein und bei Ebbe kann man zu Wattwanderungen aufbrechen. Eine Wanderung an der Küste entlang kann jeder auf eigene Faust unternehmen, damit der Kurzurlaub Norderney jedoch nicht zur Gefahr wird, sollte man für längere Erkundungen des Wattenmeers auf geführte Wattwanderungen zurückgreifen. Auf den ostfriesischen Inseln ist das Leben auf den direkten Kontakt zu der oft rauen Nordsee und den Fischfang ausgerichtet. Im Kurzurlaub Norderney nur als Badeinsel kennen zu lernen ist natürlich auch möglich, Ausflüge in die lokalen Museen wie das Bademuseum, dass die Tradition Norderneys als Nordseeheilbad zeigt oder das Norderneyer Fischerhaus lohnen sich allerdings in jedem Fall. Das Fischerhaus zeigt Fundstücke, die das Alltagsleben auf Norderney und das entbehrungsreiche Leben mit der Nordsee und dem Fischfang in früheren Zeiten begreiflich machen.

Kurztrip nach Norderney - es gibt viel zu sehen

Auch die weiteren Sehenswürdigkeiten der Insel stehen alle im Zeichen der See. Das Wahrzeichen von Norderney, das sich auch in seinem Wappen wiederfindet, wird schlicht "Kap" genannt und ist ein Seezeichen, das in früheren Zeiten der Orientierung von der Seeseite her diente. Auch der 1874 fertiggestellte Leuchtturm hat diese Funktion. Im Gegensatz zum Kap ist er jedoch noch mit einem - mittlerweile elektrischen - Leuchtfeuer versehen und dient dementsprechend noch immer der Sicherheit auf See.

Auf einem Kurztrip Norderney als Kurort zu erleben, kann ein anderer Aspekt der Ferienplanung sein. Kurhaus, Kurtheater, Spielcasino und eine reizvolle "Flaniermeile" zeugen von Norderneys langer Tradition als Badeort. Im Rahmen eines Norderney Kurzurlaubs sportlich zu erkunden, ist eine weitere Möglichkeit. Von Wassersport über Strandsportarten bis hin zu Minigolf und Golf kann man sich auf Norderney nach Herzenslust auspowern. Ein besonderes Highlight ist das Dünenreiten. Ein Netz von ausgewiesenen Reitwegen erlauben es dem Reiter sich den salzigen Geruch der See bei einem schnellen Galopp um die Nase wehen zu lassen. Ebenfalls sehr beliebt für die Erholung zwischendurch ist ein Wellnessurlaub an der Nordsee oder eine Wellnessreise Ostsee.

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!