-

Öffnungszeiten


03. Oktober: 11:00 - 19:30


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
400.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei Casamundo

Ferienunterkünfte

Ferienunterkünfte sicher vergleichen und buchen

Sicher buchen

Feriendomizile mit Bestpreisgarantie

Bestpreisgarantie

Ausgezeichnete Beratung

Trusted Shop Siegel, Sehr gut getestet mit hoher Kundenzufriedenheit

Hohe Kundenzufriedenheit

Segelurlaub am Bodensee

Mit viel Wind zum Ziel - Segelurlaub Bodensee

Der Bodensee ist durch seine Größe und die touristischen Attraktionen entlang des Sees ideal für ausgedehnte Erlebnis-Törns. Der Bodensee gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen innerhalb von Deutschland. So lockt die Region beispielsweise mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie etwa dem Schloss Salem, die Burgruine Hohentwiel und das Ravensburger Spieleland. So können Sie am Bodensee einen wunderschönen Urlaub verbringen, der gefüllt ist mit den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten, diversen Shoppingmöglichkeiten und vielem mehr. Allerdings ist die Hauptattraktion dort der Bodensee selbst. Hier können Sie Radeln oder Wanderausflüge wagen, in der Sonne relaxen oder sich endlich einmal ihren Traum vom Segeln erfüllen. Wer erst einmal die Gegend erkunden möchte und auch mal längere Ausflüge veranstalten möchte, könne in die Nebenregionen wie Allgäu, Schwäbische Alb oder auch den Schwarzwald reisen.

Segelboot fahren zu lernen ist kein Problem

Das Segeln am Bodensee gehört zu den schönsten Freizeitaktivitäten, die vor Ort geboten werden. Doch auch wenn Sie noch nie selbst ein solches Boot gelenkt haben, so stellt dies am Bodensee kein Problem dar. Denn das Segelhandwerk zu lernen ist dort, dank den hiesigen Segelschulen, ohne Weiteres machbar. Und für das notwendige Schiff sorgen nach dem Segeln lernen die diversen Unternehmen, die ihre Boote vermieten. Immerhin muss am Bodensee beachte werden, dass dort ein eigener Segelschein gilt: das Schifferpatent Klasse D, das für sämtliche Segelboote mit einer Segelfläche von über 12 Quadratmeter benötigt wird. Alle Boote, die mit einem Motor von über 4,4 KW bestückt sind, brauchen noch zusätzlich die Klasse A. Wenn Sie sich für ein Segelboot ohne Motor entscheiden, dass eine Länge von bis zu 2,5 Metern sowie eine Segelfläche von unter 12 Quadratmeter mitbringt, dann können Sie dieses ohne Patent nutzen und müssen es nicht registrieren. Dies ist natürlich vor allem dann von enormer Bedeutung, wenn Sie Ihr eigenes Boot mit in den Segelurlaub am Bodensee nehmen möchten. Aufgrund dieser Bedingungen, gehen viele Segler dazu über, vor Ort ein Boot zu mieten oder bei einem Segeltörn mitzusegeln.

'Mitsegelgelegenheiten' gibt es immer wieder

Dazu kommt, dass sich die Chance auf einem Segelboot mitfahren zu können, oftmals schneller findet als gedacht. Denn diese können Sie beispielsweise bereits vor Ihrem Urlaub im Internet suchen und sich nach geeigneten Orten zum Verweilen umschauen, beispielsweise in Stockach oder in Radolftzell. So ist es unter anderem möglich, bei den Anlegestellen oder den Segelschulen nachzufragen, ob das Mitsegeln auf einem Boot machbar ist, beziehungsweise ob hierfür noch jemand gesucht wird. Ein Segeltörn auf dem Bodensee gehört auf jeden Fall zu den schönsten Urlaubserinnerungen, die Sie mit nach Hause nehmen können. Denn die wunderschöne Landschaft, der See und die Erfahrungen, die Sie auf einem Segelboot machen können, sind schlichtweg unvergesslich. Oftmals finden sich auf einem Segeltörn auch Freundschaften, die ein Leben lang halten. Somit ist es dann immer wieder möglich, zusammen am Bodensee zu segeln. Wenn es nächstes Jahr genauso aufregend sein soll aber ein wenig wärmer, dann ist man auf Mallorca, in Kroatien oder auf Sardinien gut aufgehoben.

    

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!