-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
400.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei Casamundo

Ferienunterkünfte

Ferienunterkünfte sicher vergleichen und buchen

Sicher buchen

Feriendomizile mit Bestpreisgarantie

Bestpreisgarantie

Ausgezeichnete Beratung

Trusted Shop Siegel, Sehr gut getestet mit hoher Kundenzufriedenheit

Hohe Kundenzufriedenheit

Segelurlaub auf Sardinien

Segelurlaub Sardinien - Auf dem Wasser unterwegs

Westlich des italienischen Stiefels finden Segler und solche, die es werden wollen, ideale Bedingungen und abwechslungsreiche Landgänge. Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und bietet sich nicht nur für einen wunderschönen Landurlaub sei es mit Wandern oder auch Fahrradfahren, sondern ebenfalls für einen unvergleichlichen Segeltörn an. Das smaragdgrüne Wasser, das Flair des Mittelmeerraums mit seiner unvergleichlichen Landschaft ist ein Traum für jeden Segler. Nicht weit von Sardinien entfernt, verweilen die Insel Sizilien und zu Frankreich gehörende Insel Korsika.

Als Segler das Meer bezwingen – auf Sardinien kein Problem

Beim Segeln in Sardinien spielt es keine Rolle, ob Sie bereits zu den 'alten Hasen' gehören, die sich sozusagen mehr auf dem Wasser als an Land befinden oder ob Sie sich zu den Anfängern zählen, die noch nie einen einzigen Schritt an Bord eines Segelschiffes getan haben. Denn es ist durchaus möglich, dass Sie vor Ort bei einer Segelschule Theorie und Praxis des Segelns lernen oder das Sie sich irgendwo eine Gelegenheit zum Mitsegeln suchen. Viele Urlauber bevorzugen aber die Möglichkeit, einen Segeltörn zu buchen, indem Sie mit mehreren anderen 'Ferien-Seglern' die Chance nutzen, das Segeln lernen zu können. Bei der Buchung eines solchen Törns sollten Sie jedoch darauf achten, was für Mannschaftsmitglieder gesucht werden. Also ob Sie sich beispielsweise als Neuling ebenso mit einbringen können oder ob fortgeschrittene beziehungsweise erfahrene Segler gesucht werden. In vielen Fällen ist es aber im Laufe eines Segeltörns möglich, Segeln zu lernen. Somit werden Sie hier beispielsweise in die 'Geheimnisse' der Navigation eingeweiht oder Sie lernen, wie man einen Menschen der über Bord gegangen ist, wieder zurückholt. Je nach Art des Törns wird hier Unterschiedliches geboten, sodass Sie sich für genau das Segelerlebnis entscheiden können, das Ihren Wünschen voll und ganz entspricht. Doch ganz gleich, ob Sie Gast des Skippers oder selbst als Kapitän an Bord stehen, ein Segelurlaub in Sardinien ist eine unvergleichlich schöne Erfahrung. Zudem können Sie hierfür natürlich Ihr eigenes Boot ebenso mitbringen, wie es möglich ist, eines zu mieten.

Unvergleichliche Buchten

Des Weiteren gibt es auf Sardinien eine Menge Möglichkeiten zum Anlegen. So bietet sich hierfür beispielsweise die Cala di Volpe wunderbar an. Hierbei handelt es sich um eine der bekanntesten Buchten, die Sie nordöstlich von Sardinien finden können. Oder Sie segeln weiter zu der Cala Liscia Ruia, eine sehr gefragte Nebenbucht von der Cala die Volpe. Hier profitieren Sie von glasklarem Wasser sowie einem sehr gut haltenden Sandgrund. Doch auch Cap Coda Cavallo ist eine schöne Region, die noch dazu nicht sehr überlaufen ist und einen recht guten Schutz bietet, wenn der Wind aus nordwestlicher Richtung weht. Doch Sardinien hat für Urlauber auf den Wasser oder auf dem Lande weitaus mehr zu bieten, sodass Sie sich am besten selbst einmal davon überzeugen. Wer eine weite Reise mit dem Segeltörn machen möchte, sollte die Reise in Deutschland anfangen, über die Ostsee, dem Ijsselmeer, Mallorca bis hin nach Kroatien unternehmen.

    

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!