-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
400.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei Casamundo

Ferienunterkünfte

Ferienunterkünfte sicher vergleichen und buchen

Sicher buchen

Feriendomizile mit Bestpreisgarantie

Bestpreisgarantie

Ausgezeichnete Beratung

Trusted Shop Siegel, Sehr gut getestet mit hoher Kundenzufriedenheit

Hohe Kundenzufriedenheit

Städtereise Italien

Städtereise Italien - Genießen Sie Italien von seiner schönsten Seite!

Wer eine Städtereise Italien unternehmen möchte, hat die Qual der Wahl – es gibt eine Vielzahl sehenswerter Orte, die alle eine Reise wert sind. Besonders Rom erfreut sich großer Beliebtheit bei Städtereisenden. Daneben sind Florenz und Venedig beliebte Reisziele.

Italien – Land der Geschichte

Für Geschichtsinteressierte stellt eine Städtereise Rom, eine Reise in die Hauptstadt des Landes, ein wahres Eldorado dar. Die Metropole zählt zu den großen Kulturstädten Europas. Die Denkmäler stammen von den Etruskern bis zur Gegenwart. Die größten Hinterlassenschaften sind aus der Zeit des Römischen Reiches, wie der 27 v. Chr. gegründete und fast vollständig erhaltene Pantheon, der einzige Kuppelbau der Antike, den es noch gibt oder das beeindruckende von 80 n. Chr. stammende Kolosseum. In dem riesigen Amphitheater fanden neben den berühmt berüchtigten Gladiatorenkämpfen auch andere Schauspiele statt. Fast schon ein Muss bei einer Städtereise Italien mit Rom als Ziel ist der Besuch der vatikanischen Museen mit der päpstlichen Kunstsammlung sowie die Besichtigung der Sixtinischen Kapelle mit den wunderschönen Fresken berühmter Maler wie Botticelli sowie dem Altargemälde von Michelangelo. Die sieben Laterankirchen sind wie der imposante Petersdom ebenfalls sehr interessant. Natürlich darf der Besuch des Fontana di Trevi, ein Barockbrunnen des achtzehnten Jahrhunderts sowie der Piazza di Spagna mit der zur Kirche Santa Trinità dei Monti führenden Spanischen Treppe im Reiseprogramm nicht fehlen.

Eine Städtereise Italien zu der sterbenden, unter UNESCO-Schutz stehenden Stadt Venedig zählt eher zu den romantischen Zielen. Die Stadt war über tausend Jahre eine bedeutende Wirtschaftsmetropole sowie eine der größten Städte Europas, bis sie 1797 ihre Selbstständigkeit verlor. Doch der ehemalige Reichtum hat in der Lagunenstadt seine Spuren hinterlassen. Venedig hat wunderschöne, sich aber leider oftmals im Verfall befindliche Paläste und Häuser, die mit ihrer Lage am Wasser dennoch ein bezauberndes Bild bieten. Die Altstadt setzt sich aus 120 Inseln zusammen, durch die sich Kanäle von unterschiedlicher Breite ziehen. Angeblich befinden sich in Venedig 444 Brücken, eine der bekanntesten davon ist die Ponte dei Sospiri, die Seufzerbrücke. Sie führt vom Dogenpalast zum ehemaligen Bleikeller, dem Staatsgefängnis, aus dem 1756 der berühmte Schriftsteller und Lebemann Giacomo Casanova (1725-1798) floh.

Die Stadt Florenz bietet eine Mischung aus Geschichte und Romantik. Sie hat eine so hohe kulturelle Bedeutung, ganz speziell für die Bildende Kunst, dass sie bereist im neunzehnten Jahrhundert den Beinamen „italienisches Athen“ erhielt. Die Bebauung der Stadt stammt nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs leider nur noch teilweise aus dem Mittelalter, eines der bekanntesten erhaltenen Bauwerke ist die Ponte Vecchio aus der Zeit der Etrusker, an deren Rand sich eine große Zahl von Schmuckläden befindet.

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!