Vermieter Hotline
Mo - Fr 9:30 - 17:00 Uhr
+49 (0)40 696 919 830


Testsieger bei Stiftung Warentest
CASAMUNDO überzeugte als bestes Onlineportal für Ferien­unterkünfte in Ausgabe 09/2015

Wohlfühlen und Genießen

In jedem Zimmer lässt sich schon durch ein paar Gegenstände und Wohnaccessoires eine schönere und gemütlichere Atmosphäre schaffen. Jeder Gast ist dafür dankbar, nicht in eine karge Ferienunterkunft, sondern in ein gemütliches Zuhause zu kommen.

  1. Die Küche
    Einige Urlauber besuchen verstärkt Restaurants, andere genießen es, gemeinsam in der Ferienunterkunft kochen und essen zu können. Damit Letzteres problemlos möglich ist, sollte genug Besteck und (Koch-)Geschirr vorhanden sein. Auch von Ihnen bereit gestellte unverderbliche Lebensmittel wie Tee, Kaffee, Salz, Pfeffer oder Öl lassen das Herz von so manchem Gast höher schlagen. Natürlich verstärken auch zusätzliche elektronische Geräte wie ein Wasserkocher oder Toaster den Komfort und können Ihre Unterkunft von anderen Feriendomizilen unterscheiden.
  2. Das Badezimmer
    Selbstverständlich sind Handtücher kein Muss, aber eine nette Zusatzleistung, die dem Gast im Gedächtnis bleibt. Am besten verwenden Sie hier neutrale Farben und Muster. Auch Seife oder ein Föhn stellen für den Urlauber einen Zusatznutzen dar, ohne Ihnen viel Aufwand zu bereiten. Toilettenpapier, zumindest für die Anfangszeit bis der Gast die örtlichen Einkaufsmöglichkeiten erkunden konnte, sollte ebenfalls vorhanden sein.
  3. Schlafzimmer
    Die Betten sollten groß und stabil genug sein, damit alle Gäste bequem schlafen können. Auch sollte in den Schränken genug Platz für die Kleidung Ihrer Urlauber herrschen, damit diese nicht aus dem Koffer leben müssen.
  4. Das Wohnzimmer
    Hinterlassen Sie Spiele, Bücher, DVDs, CDs oder Flyer für Ausflugsziele in die Umgebung. Dadurch sind Ihre Gäste sowohl für sonniges als auch regnerisches Wetter bestens ausgerüstet. Sie können sich überlegen, ob Sie zum Schutz Ihrer Möbel und um eine bessere Reinigung zu gewährleisten, Untersetzer für den Tisch und Überwürfe für Ihre Sitzgarnitur verwenden möchten.
  5. Zielgruppen
    Sie möchten Ihre Ferienwohnung besonders für Familien einladend gestalten? Dann statten Sie Ihre Wohnung zusätzlich mit Hochstuhl und Babybett aus. Sie vermieten auch an Hundebesitzer? Dann sorgen Sie dafür, dass ein Hundenapf in Ihrer Ferienwohnung vorhanden ist. Angler sind Ihre bevorzugten Mieter? Dann sollte Ihre Küche über ein Gefrierfach verfügen, um den frischen Fang gleich optimal lagern zu können. Versuchen Sie also Ihre Unterkunft den speziellen Bedürfnissen Ihrer Mieter anzupassen.
  6. Außenbereich
    Gäste verbringen den (Sommer-) Urlaub gerne im Freien. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Ferienunterkunft auch hier einiges zu bieten hat. Eine schön angelegte Terrasse, ein gepflegter Balkon, ein Pool im Garten, ein Sandkasten für die Kleinen... - all das steigert die Attraktivität Ihrer Unterkunft und hebt Sie von anderen ab. Natürlich sollten Sie diese Details dann explizit in Ihrer Objektbeschreibung erwähnen.
  7. Nützliche Hinweise
    Geben Sie Ihren Gästen Hinweise, die diese sicherlich benötigen werden: Wie sieht es mit der Mülltrennung aus, wann kommt die Müllabfuhr oder wie lautet gegebenenfalls die Hausordnung? All das sind Aspekte, die für Ihre Gäste von Bedeutung sind und ihnen bei einem entspannten Urlaub weiter helfen.

Selbstverständlich müssen Sie nicht all diese Punkte akribisch abarbeiten. Je nach Art der Unterkunft, Lage und Ausstattung eignen sich einige Aspekte besser oder schlechter. Um sich und Ihre Unterkunft aber immer zu verbessern, sollten Sie auf jeden Fall das Feedback der Kunden nutzen. Sie können entweder ein persönliches Gespräch führen, einen Fragebogen durch Ihre Gäste ausfüllen lassen oder die bei CASAMUNDO eingehenden Bewertungen nutzen. All dies hilft dabei, kleinere oder größere Schwachstellen aufzudecken und zu beheben. 

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!