Empfehlenswerte Gratis-Freizeitangebote in Aarhus

Aarhus bei Nacht
Aarhus bei Nacht

Laut dem diesjährigen World Happiness Report belegt Dänemark Platz 2 im Ranking der „glücklichsten“ Länder der Welt. Und wenn du an Dänemark denkst, denkst du sofort an die pulsierende Hauptstadt Kopenhagen mit ihren bunten Häuschen und der kleinen Meerjungfrau als Wahrzeichen. Doch die zweitgrößte Stadt Dänemarks, Aarhus, ist derzeit der neueste Reisetrend. Nicht ohne Grund wurde sie zur Kulturhauptstadt Europas 2017 gewählt. Damit du deine Entdeckungstour in dieser Stadt ohne Geldsorgen genießen kannst, stelle ich dir in diesem Blogeintrag tolle Gratis-Freizeitangebote in Aarhus vor.

1. Flanieren durch Aarhus‘ Straßen

Am Anreisetag hast du vielleicht nicht die größte Lust dich in die erste Sightseeing-Aktivität hinein zu stürzen. Daher bietet es sich an, Aarhus zu Fuß zu erkunden und ohne Druck auf sich wirken zu lassen. Das Viertel Frederiksbjerg lädt mit seinen rund 90 Geschäften und vielen kleinen Cafés förmlich zum Flanieren ein.

„Die Speisekammer von Aarhus“: das Viertel Frederiksbjerg
„Die Speisekammer von Aarhus“: das Viertel Frederiksbjerg

Eine andere Möglichkeit um sich einen ersten Eindruck von Aarhus zu verschaffen, wäre ein Besuch beim Salling Tårnet, der direkt im Hafen liegt. Von dieser Ausschichtplattform hast du die Möglichkeit, in einem 360 Grad Winkel die Stadt und den Hafen zu überblicken.

2. Aarhus‘ grüner Daumen

Aufgrund der immer schnelleren Entwicklung der Stadt hat es sich Aarhus zur Aufgabe gemacht eine nachhaltige Entwicklung hervorzubringen. Dazu gehören zum Beispiel Projekte wie der Stadtgarten in Ø-Haven, wo Einheimische eigenes Gemüse, eigene Blumen und Kräuter anpflanzen können. Eines der Gratis-Freizeitangebote in Aarhus, das ganz oben auf meiner Empfehlungsliste steht!

Blumen anstatt Beton: der Stadtgarten Ø-Haven in Aarhus
Blumen anstatt Beton: der Stadtgarten Ø-Haven in Aarhus

Aber auch auf dem Gelände des Botanischen Gartens kannst du dich mit der typischen dänischen Landschaft wie Strand und Heide vertraut machen. In den Gewächshäusern lassen sich Pflanzen aus aller Welt aus vier unterschiedlichen Klimazonen finden. Die Besucher erleben die Pflanzenwelt mit allen Sinnen und können sich u.a. über die Bedeutung der Natur für den Menschen informieren.

Der Eintritt in den Botanischen Garten von Aarhus ist frei.
Der Eintritt in den Botanischen Garten von Aarhus ist frei.

3. Die unendliche Brücke

Jedes Jahr im Juli wird „Den Uendelige Bro“ aufgebaut und ist Tag und Nacht begehbar. Diese architektonische Perle liegt am Strand von Marselisborg und ist eines der außergewöhnlicheren Gratis-Freizeitangebote in Aarhus. Der 188 Meter lange Holzkreis ist eine beliebte Hochzeits-Location und Badesteg als auch Promenade in einem. Des Weiteren hast du von hier aus einen fantastischen Blick auf den Hafen von Aarhus.

4. Ausflug in eine vergangene Zeit

Auch Geschichtsliebhaber kommen in Aarhus auf ihre Kosten: Im Antikmuseum können Besucher kostenlos ägyptische Mumien und griechische sowie römische Reliquien bestaunen. Doch auch der Aarhuser Dom ist einen Besuch wert, dessen Geschichte ins Jahr 1201 zurückgeht. Von Anfang an war er dem Schutzpatron der Seemänner, St. Clement, gewidmet. Er ist zudem mit einer Länge von 93 Metern der längste Dom Dänemarks und hat ca. 1.200 Sitzplätze.

Der Aarhuser Dom ist sonn- und feiertags nur für Kirchgänger geöffnet.
Der Aarhuser Dom ist sonn- und feiertags nur für Kirchgänger geöffnet.

5. Ausgehen wie ein Aarhuser

Wer in Aarhus ausgehen möchte ohne dabei viel Geld auszugeben, sollte beim Dome of Visions vorbeischauen. Diese kreative Glaskuppel steht ganz unter dem Thema Nachhaltigkeit. Im Inneren kannst du, umgeben von Bäumen und Blumen, Musik hören und dabei die besondere Architektur oder einfach nur die Atmosphäre bei einem Glas Wein genießen.

Dome of Visions: eines der Gratis-Freizeitangebote in Aarhus
Dome of Visions: eines der Gratis-Freizeitangebote in Aarhus

Bei einem Besuch in der Verner Bryders Givisme Aa-ase (zwischen April und Oktober geöffnet) kannst du dich wie ein richtiger Aarhuser fühlen, denn du triffst dort auf viele Einheimische. Regelmäßig finden auf dem Gelände kostenlose Konzerte oder Filmabende statt. Ansonsten kannst du es dir auch einfach auf der Terrasse bequem machen und dabei den Fluss und die Ruhe genießen.

6. Feste feiern, wie sie fallen

Das größte Kulturfestival Skandinaviens findet vom 25.08. bis 03.09.2017 in Aarhus statt. Das Motto der diesjährigen Aarhuser Festwoche lautet „Bridging“ und bietet Spaß für Jedermann. Ob Tanz, Theater, Ausstellungen, klassische sowie rhythmische Musik, Oper, Sport oder sonstige Unterhaltung: Alles ist dort vertreten.

Ferienunterkünfte in Aarhus

Um all die schönen Gratis-Freizeitangebote in Aarhus zu entdecken, brauchst du natürlich noch eine passende Ferienunterkunft, in der du dich nach einem Tag voller neuer Eindrücke entspannen kannst.

Direkt im Herzen vom Aarhus und nur 5 Gehminuten vom Bahnhof, Rathaus oder der Fußgängerzone entfernt, liegt diese moderne Stadtwohnung, in der bis zu vier Leute Platz finden. Zudem bietet die gemeinsame, große Dachterrasse des Hauses einen schönen Panorama-Blick über die Stadt.

Ferienwohnung im Herzen von Aarhus (Objektnr. 2716035)
Ferienwohnung im Herzen von Aarhus (Objektnr. 2716035)

Falls du eher Lust auf einen Strandurlaub in Dänemark hast und einen Tagesausflug nach Aarhus machen möchtest, kann ich dir unter anderem Egsmark Strand empfehlen. Das Egsmark Strand eine Fischerei-Gemeinschaft war, ist noch vereinzelt an den kleinen Fischerhütten am Strand zu erkennen. Am Strand relaxen, joggen, Kajakfahren, Angeln oder Windsurfen: Hier kannst du tun, worauf du Lust hast.

Dabei kannst du in diesem schönen Ferienhaus mit Platz für 24 Personen und 2 Hunden nächtigen. Zudem verfügt das Haus über einen Swimming- sowie Whirlpool als auch über eine Tischtennisplatte und einen Billardtisch. Egsmark Strand liegt übrigens nur 43 Autominuten von Aarhus entfernt.

Ferienhaus mit Veranda und Strandblick (Objektnr. 3462659)
Ferienhaus mit Veranda und Strandblick (Objektnr. 3462659)

Die nächsten beiden Ferienhäuser, die ich dir vorstellen möchte, liegen in Fjellerup Strand und sind 58 Autominuten von Aarhus entfernt. Von einer wunderschönen Landschaft mit großen Wäldern und Flusstälern geprägt, liegt Fjellerup in Norddjursland. Aktivurlauber, die in Dänemark gerne Mountain Bike oder Fahrrad fahren, wandern oder klettern, finden hier die optimalen Voraussetzungen. Ferner laden die Sandstrände zu Dünen-Spaziergängen und zum Windsurfen ein.

Das erste Ferienhaus in Fjellerup liegt nur 800 Meter von der Küste entfernt und bietet genügend Platz für bis zu 14 Personen und zwei Hunde. In diesem Haus findest du die perfekte Balance zwischen Aktivität (Tischtennis, Billard, Trampolin) und Entspannung (Sauna, Swimmingpool, Whirlpool).

modernes Ferienhaus in Fjellerup Strand (Objektnr.: 3424015)
modernes Ferienhaus in Fjellerup Strand (Objektnr.: 3424015)

Das zweite Ferienhaus in Fjellerup liegt sogar noch näher an der dänischen Küste (600 Meter) und hat wie das erste Haus ebenfalls genügend Platz (max. 18 Personen und zwei Hunde) sowie einen Pool und Aktivitäten-Raum.

Geräumiges Ferienhaus (Objektnr.: 2666329)
Geräumiges Ferienhaus (Objektnr.: 2666329)

Bist du neugierig auf die Gratis-Freizeitangebote in Aarhus geworden? Oder warst du schon mal dort und hast andere Tipps für unsere Leser? Dann lass es mich gerne in den Kommentaren wissen. Viel Spaß auf deiner Entdeckungstour durch Aarhus und Umgebung!

PS: Übrigens liegt nur 100 Kilometer von Aarhus entfernt die Stadt Billund mit dem LEGOLAND Resort, dem berühmten Freizeitpark in Dänemark. Mein Kollege Alex war dort und hat bereits seine Eindrücke auf diesem Blog hinterlassen.

Falls du deinen Familienurlaub planst und Tipps für weitere Freizeitparks und Zoos in Dänemark suchst, empfehle ich dir diesen Blogbeitrag.

 

Gastautorin

Julia

 

Julia Ra. von CASAMUNDO 

Über die Autorin: Hallo Leute, ich bin Julia und arbeite im Brand & Communications Team bei CASAMUNDO. Getreu dem Motto “My favorite book is my passport!” begebe ich mich regelmäßig auf Entdeckungstour. Hierbei haben es mir besonders Wochenendtrips in Europa angetan, bei denen ich Land und Leute genau erkunde. Alle „Foodies“ sind bei mir richtig, da ich immer versuche, die Lokalitäten aufzuspüren, in denen man traditionelles, gutes und preiswertes Essen serviert bekommt.
Meine nächsten Wunschziele für Europa sind: Madrid, Neapel, Edinburgh und Reykjavik. Und mein favorisiertes internationales Reiseziel ist: Neuseeland! Sei gespannt auf neue Blogeinträge von mir und ich freue mich über deine Kommentare, Tipps und/oder Empfehlungen – am liebsten natürlich Essenstipps! 😛

Written By
More from Team

Mit dem Travall Safety Pack nach Rømø: Sommer, Sonne & Sicherheit im Auto

Frei nach diesem Motto haben wir – meine Kinder Sophie und Isabel,...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.