Ferienhäuser & Ferienwohnungen online buchen - CASAMUNDO

Ein Ferienhaus in der Normandie – schmucke Seebäder und bezaubernde Landschaften

Normandie
Jederzeit
2 Gäste
Wunderschöne Küsten mit herrlichen Stränden, malerische Hafenstädte und geschichtsträchtige Stätten zeichnen die Normandie im Norden Frankreichs aus.
WEITERE INFORMATIONEN »

Normandie: Unsere Empfehlungen für Sie

Haustier erlaubt
60 m² Ferienhaus
3 1
Corbon, Département Calvados, Normandie
5,0 / 5
„Exzellent“
ab 393 €
für 1 Woche
Haustier erlaubt
95 m² Ferienhaus
5 2
Hotot-en-Auge, Département Calvados, Normandie
4,0 / 3
„Sehr gut“
ab 525 €
für 1 Woche
Haustier erlaubt
60 m² Ferienhaus
3 1
Corbon, Département Calvados, Normandie
5,0 / 5
„Exzellent“
ab 419 €
für 1 Woche
Alle Angebote ansehen

Die Region wird in die Haute-Normandie, welche bis an Ile-de-France grenzt und die Basse-Normandie, die an die Bretagne grenzt unterteilt.

Was sind die beliebtesten Reiseziele in der Normandie?

Ein Ferienhaus in der Haute-Normandie

Ein Ferienhaus in Étretat eignet sich für einen gelungenen Badeurlaub im Familienkreis mit gigantischem Panoramablick auf die Porte d'Aval. Der natürliche Brückenbogen an der Steilküste, der durch die Erosion eines Flusses und des Meeres entstanden ist, zog bereits Anfang des 20. Jahrhunderts zahlreiche Badegäste an. Viele der Panoramaaufnahmen des bekannten Films "Arsène Lupin - der König unter den Dieben" sind hier gedreht worden und auch der französische Impressionist Claude Monet verewigte die Felsformation in seinen Kunstwerken. Neben dem Bogen erhebt sich außerdem eine 70 Meter hohe Felsnadel mit dem Namen Aiguille.


Weiter östlich befindet sich die Hafenstadt Fécamp mit ihrem 110 Meter hohen Kap Fagnet, dem höchsten Punkt der französischen Alabasterküste. Hier sollten gerade Geschichtsfans einen Aufenthalt einlegen. Das Kap wurde mit deutschen Bunkern als Teil des Atlantikwalls bebaut, um eine Invasion der Alliierten abzuwenden. Die Überreste sind heute noch zu finden. Auch an zahlreichen anderen Küstenabschnitten und Orten wird an den D-Day am 6. Juni 1944 und die Landung der Westalliierten erinnert. Besonders beeindruckend ist der am Omaha Beach zwischen St. Laurent und Vierville gelegene Friedhof für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges. Auf der grünen Rasenfläche stehen Reihen mit weißen Kreuzen, die endlos erscheinen.

Die Blumen im Garten des Malers

Das Landesinnere der Haute-Normandie ist nicht weniger interessant als die Küste. Ein Muss für alle Kunst- und Naturliebhaber ist das Haus mit dem Garten des Malers Claude Monet in Giverny. Zahlreiche Aquarelle des Mitbegründers des Impressionismus sind nach Vorbildern aus seinem Garten entstanden. Besichtigen Sie die Zimmer im Haus des Malers mit Blick auf die Blumenpracht, wandeln Sie über die japanische Brücke und genießen Sie das Froschquaken auf einer Bank am Rande des großen Gartenteichs.


Monet wurde außerdem von zahlreichen anderen Motiven in der Normandie inspiriert wie der Kathedrale von Rouen in der Hauptstadt der Haut-Normandie, dem Sonnenaufgang am großen Hafen von Le Havre oder den schönen Seebädern der Basse-Normandie wie Honfleur, Deauville und Trouville, die auch heute noch sehenswert sind und mit kulinarischen Köstlichkeiten der Region locken. Sie sollten auf jeden Fall die drei großen C's probieren, die für den Weichschimmelkäse Camembert, den Apfelschaumwein Cidre und den Branntwein Calvados stehen. Außerdem können Sie sich in Ihrer Ferienwohnung in der Normandie frische Meeresfrüchte wie Garnelen oder Austern zubereiten. Falls Sie keine Erfahrung mit der Zubereitung haben sollten, können Sie natürlich auch in einem der Restaurants die Miesmuscheln à la Crème bestellen.


Eine herausragende Sehenswürdigkeit in der Basse-Normandie ist der Felsenberg des Mont Saint-Michel, auf dem sich das gleichnamige Kloster befindet. Der Felsenberg ist einen Kilometer vom Festland entfernt und wird stark von den Gezeiten sowie einem Versandungsprozess beeinflusst. Die Benediktinerabtei mit seinen umliegenden, engen Gassen zieht jährlich 3,5 Millionen Besucher aus der ganzen Welt an.

Welche Unterkünfte gibt es in der Normandie?

Die am meisten gebuchten Unterkunftsarten in der Normandie sind Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Mit 6.057 Unterkünften in der Normandie ist die perfekte Übernachtungsmöglichkeit nur einen Klick entfernt.

Was kosten Unterkünfte in der Normandie?

Über Casamundo finden Sie Unterkünfte schon ab einem Preis von 43 €. Ferienwohnungen in der Normandie sind im Durchschnitt 44 m² groß, wohingegen Ferienhäuser über durchschnittlich 97 m² Wohnfläche verfügen.

Gibt es auch Unterkünfte, die für Gruppen geeignet sind?

Selbstverständlich finden Sie auch Unterkünfte mit viel Platz für einen Urlaub mit einer Gruppe. Durchschnittlich haben Ferienhäuser Platz für 6 Gäste.

image-tag