-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
15.10.2013

Kein Ausgleichsanspruch bei verpassten Flügen

Durch das Verpassen eines Zubringerflugs steht Ihnen häufig eine Ausgleichszahlung zu. Das Landgericht Frankfurt urteilte jetzt allerdings das dies nicht gilt, wenn die Flüge unabhängig voneinander sind. Dies gilt hauptsächlich bei Pauschalreisen und bei Reisen ohne Code-Sharing, also dem fehlenden Teilen von zwei oder mehreren gleichen Flügen verschiedener Fluggesellschaften. Bei Pauschalreisen nimmt die Verknüpfung der Flüge nur der Veranstalter vor und nicht die Fluggesellschaft, deswegen besteht bei diesen Flügen kein Anspruch auf eine Ausgleichszahlung, es sei denn, der Flug hat eine Verspätung von mindestens drei Stunden am Endziel.

Quellen:

http://www.airliners.de/anschluss-verpasst-kein-ausgleichsanspruch-bei-getrennten-fluegen/30574
http://www.t-online.de/reisen/reisemagazin/ratgeber/id_65936402/anschluss-verpasst-kein-ausgleichsanspruch-bei-getrennten-fluegen.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass der Erfinder des Fallschirms aus der Slowakei stammte? Nachdem Štefan Banič Zeuge eines Flugzeugabsturzes geworden war, entwarf er im Jahr 1913 den ersten Prototyp eines Fallschirms weltweit.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!