Merkliste Telefon
-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 09:00 - 19:00

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00


Unsere Öffnungszeiten über Pfingsten:

 

20.05.2018: 11:30 - 20:00
21.05.2018: 10:00 - 18:30

Freecall
AT / CH
16.12.2013

ADAC Stauprognose für die Weihnachtstage

Ab dem 20. Dezember haben in ganz Deutschland die Schulen geschlossen. Dann werden sich viele auf den Weg in den Urlaub machen und die erste große Reisewelle beginnt. Die zweite große Reisewelle soll am Samstag folgen. Während es am Heiligen Abend und am ersten Weihnachtstag wieder ruhig werde, sollen die Straßen dagegen am zweiten Weihnachtstag wieder stark befahren sein, so prognostiziert der ADAC.

Mit der größten Staugefahr ist laut ADAC auf folgenden Strecken zu rechnen:

  • A 1 Köln - Dortmund - Bremen – Hamburg
  • A 2 Dortmund - Hannover
  • A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg
  • A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hannover - Kassel - Würzburg - Füssen
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Berlin - Nürnberg - München
  • A 24 Hamburg - Berlin
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95 München – Garmisch-Partenkirchen

Auch in benachbarten Alpenländer muss mit Staus auf den Autobahnen gerechnet werden. Die Zufahrtsstraßen in den Wintersportzentren werden am stärksten betroffen sein.

Quellen:

http://www.adac.de/infotestrat/adac-im-einsatz/motorwelt/Stauprognose.aspx
http://www.02elf.net/pressemitteilungen/adac-stauprognose-fuer-den-20-bis-25-dezember-2013-316140
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-12/28902049-adac-stauprognose-fuer-den-20-bis-25-dezember-2013-die-winterstausaison-beginnt-007.htm
http://www.t-online.de/reisen/stauprognose/id_67029184/adac-stauprognose-fuer-den-20-25-12-2013-.html

Detailsuche
Reiseziel
Reisezeitraum
Personen (inkl. Kinder)
Schlafzimmer
Gesamtpreis bis
Weitere Suchkriterien anzeigen
Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass es nur einen einzigen Ort in Mitteleuropa gibt, an dem Safran gedeiht? Im Schweizer Bergdorf Mund werden pro Jahr 5 kg des Gewürzes in aufwendiger Handarbeit geerntet.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!